Google Ad Planner mit neuen Features

von Simon am 17. November 2009

Wie das offizielle Google-Blog Inside AdSense berichtet, hat Google Ad Planner ab heute ein paar neue Features bekommen. Neben Werbung auf Subdomains und “Platzhalter”-Badges (“Find me on Google Ad Planner”) ist vor allem die erweiterte Integration von Google Analytics Daten interessant:

We’ve expanded the type of Google Analytics data you can share with Google Ad Planner. You can opt-in your page views, unique visitors (cookies), total visits, average visits per visitor, and average time on site, which ensures potential advertisers see the most accurate information for your site.

Wenn Webseitenbetreiber die Analytics-Daten mit dem Google Ad Planner verbinden, können potenzielle Werbepartner die wichtigsten Zahlen der Seite direkt einsehen. Der Betreiber der Webseite muss dafür nicht kontaktiert oder um Erlaubnis gefragt werden. Die Integration von Google Analytics wird für die Nutzung des Ad Planners aber nicht benötigt — sie wird auch weiterhin optional bleiben.

Kommentar zu "Google Ad Planner mit neuen Features" schreiben