SEO-Tipps für WordPress

von Simon am 10. April 2010

Sergej Müller, Entwickler des beliebten WordPress-Plugins wpSEO, beschreibt bei t3n.de einige SEO-Tipps für das Blog-CMS. — Auch die Verbesserung der Ladezeit von Blogs sind Thema des Artikels:

Für eine generelle Temposteigerung empfiehlt sich der Einsatz eines der mittlerweile sehr ausgereiften Caching-Plugins [...]. Meist bringen sie zugleich weitere interessante, gewinnbringende Techniken mit, wie zum Beispiel GZIP-Komprimierung oder Gruppierung der CSS- und JavaScript-Dateien. Empfehlenswert sind hier Web Optimizer, W3 Total Cache und WP Super Cache.

Artikel lesen: WordPress-Blogs mit SEO beflügeln

Ein Kommentar zu "SEO-Tipps für WordPress"

omBuzzer.de am 12. April 2010

Ein bisschen WordPress SEO…

[...] Deshalb gibt es heute einen Beitrag zum Thema WordPress SEO, auf den ich eher zufällig bei seo.at gestoßen [...]…

Kommentar zu "SEO-Tipps für WordPress" schreiben