Twitter: Klickbare Zitate einbauen

von Simon am 5. Mai 2010

Mit dem experimentellen “Blackbird Pie” können Tweets klickbar in Webseiten eingebaut werden. Statt einen Screenshot zu machen reicht es, die Adresse des Tweets bei media.twitter.com/blackbird-pie einzugeben.

Das Hintergrundbild des zitierten Accounts wird dabei übernommen; Schrifteigenschaften werden vom CSS der Ziel-Webseite definiert:


Neue AdWords-Reports in Google Analytics http://bit.ly/d0cfizless than a minute ago via twitterfeed

Der große Vorteil gegenüber Screenshots sind aus SEO-Sicht natürlich die klickbaren Links. Dem “Blackbird Pie”-Dienst ist der Beta-Status aber noch deutlich anzumerken:

Note that this is not guaranteed to work on your platform; it works for me here on a very plain WordPress install. [...] TO DO: shorter code; real timestamp.

Mehr Infos:

Stichworte: ,

Ein Kommentar zu "Twitter: Klickbare Zitate einbauen"

gummibaerle am 6. Mai 2010

Ich musste jetzt erst mal recherchieren, wie man überhaupt die URL eines Twitter Tweets ausliest. Sobald man es weiß, ist es total einfach. So geht’s: Einloggen, Tweet suchen und der Link ist bei der Uhrzeit zu finden.

Gruss vom Bodensee

Kommentar zu "Twitter: Klickbare Zitate einbauen" schreiben