Chrome-Browser mit Instant Pages

von Simon am 3. August 2011

Googles Browser ist gestern in Version 13 erschienen. Neu ist vor allem die standardmäßig aktivierte Instant Pages-Funktion, bei der Webseiten schon vor dem Aufruf gerendert werden:

This means that sometimes when you click a Google search result in Chrome, the page will appear to load much faster than before.


(YouTube-Direktlink)

Neu in Chrome 13 ist auch die “Print to PDF”-Funktion für Windows- und Linux-Nutzer. Ebenfalls überarbeitet wurde die Omnibox (Adress- und Suchleiste), mit der bereits besuchte Seiten nun noch einfacher auffindbar sein sollen.

Chrome Blog: Instant Pages on Google Chrome

Ein Kommentar zu "Chrome-Browser mit Instant Pages"

[...] Das neue Instant Pages-Feature von Chrome 13 kann unter Umständen zu verfälschten Seitenimpressionen bei Googles Analytics und weitere Web-Analyse-Software. Instant Pages lädt Webseiten vor, wenn Chrome der Meinung ist, dass der Nutzer sie als nächstes aufrufen wird (SEO.at berichtete). [...]

Kommentar zu "Chrome-Browser mit Instant Pages" schreiben