Google Places: Mehr Macht für Nutzer

von Simon am 18. Oktober 2011

Wenn Nutzer Business-Informationen bei Google Places ändern, werden diese nun sofort bei Places und für Suchergebnisse übernommen — unabhängig davon, ob der Geschäftsinhaber bereits eigene Daten hinterlegt hat. Diese Änderung hat Lior Ron im Google LatLong-Blog bekannt gegeben.

Zusätzlich wird Google damit beginnen, eigene Quellen für Business-Informationen bei Places zu nutzen. Wenn eine Änderung automatisch oder durch Nutzer durchgeführt wird, bekommt der Geschäftsinhaber eine E-Mail. Grundsätzlich wird aber nicht mehr unterschieden zwischen offiziellen und von Nutzern eingegebenen Daten.

We’ll take measures to keep their listing up-to-date if our system determines that the edit is accurate.

LatLong Blog: Faster updates to local business listings

Kommentar zu "Google Places: Mehr Macht für Nutzer" schreiben