Webmaster Tools zeigt Crawling-Infos

von Simon am 14. März 2012

Im Webmaster Central Blog hat Google angekündigt, mehr Informationen rund um Crawling in den Webmaster Tools anzuzeigen. Künftig wird unterschieden zwischen “Site-Errors” (die gesamte Seite betreffend) und “URL-Errors” (Fehler bei einzelnen URLs).

Statt wie bisher bis zu 100.0000 Crawling-Fehler aufzulisten, werden nun maximal die 1.000 “größten” Fehler angezeigt. — aufgeteilt, sortier- und filterbar. Crawling-Fehler werden zudem bis zu 90 Tage gespeichert, um einen späteren Zugriff zu gewährleisten.

Eine weitere Neuerung ist die Möglichkeit, Fehler als “fixed” markieren zu können:

This will remove the error from your list. In the future, the errors you’ve marked as fixed won’t be included in the top errors list, unless we’ve encountered the same error when trying to re-crawl a URL.

WCB: Crawl Errors: The Next Generation
GWB: Webmaster Tools zeigen Crawling-Fehler übersichtlicher an

Kommentar zu "Webmaster Tools zeigt Crawling-Infos" schreiben