AdWords weltweit mit Interessenskategorien

Google hat im Display Network die über 1000 Interessenskategorien für AdWords-Werbung weltweit freigeschaltet.

[O] ur system looks at the types of pages a user visits, taking into account how recently and frequently those pages have been visited, and then associates their browser with relevant interest categories.

Die Kategorien werden dazu genutzt, um Werbung nach Verhalten (Behavioral Targeting) statt nach Kontext der Webseite zu schalten. Nutzer können diese und weitere Funktionen im Ads Preferences Manager deaktivieren. Anzeigen nach Interessenskategorien werden zudem mit einem AdChoices-Logo ausgestattet.

Inside AdWords: Reach your audience with interest categories