Amazon SEO: Sales Rank und Keywords im Produkttitel korrelieren mit Produkt-Ranking

1 Kommentar

Mit einer Studie, in der das Analyseunternehmen Ripen eCommerce 344.936 Produkte und rund 746.000 Amazon-Produktsuchen analysiert hat, konnte es eine Korrelation zwischen mehreren Produkt- und Händlerfaktoren und dem Ranking von Produkten bei einer entsprechenden Amazon-Suchanfrage herausfiltern. Die Ergebnisse sind nicht überraschend – so korrelieren unter anderem der Amazon Best Sellers Rank (eine Liste derer Produkte, die sich am häufigsten in ihrer Kategorie verkaufen), die Anzahl der per FBA (Fulfilled by Amazon) verkauften Produkte und die Anzahl der passenden Keywords mit dem allgemeinen Ranking eines Produktes in den Amazon-Suchergebnissen:

Die oben genannten Faktoren korrelieren positiv mit dem Ranking eines Produktes. Allerdings gibt es auch zwei Faktoren, die negativ korrelieren – dies sind „Third Party FBA“ und „Third Party Merchant Fulfilled“. So scheint es, dass Amazon Produkte stärker puscht, die der Shop-Gigant selber im Lager hat und verschickt, als Produkte, deren Lieferung Drittanbieter übernehmen. Allerdings sind dies natürlich nur Korrelationen, die nicht in einem direkten Zusammenhang stehen (müssen).

via SearchEngineLand


Kommentare

  1. Allerdings muss man auch sagen, dass alle Faktoren sehr schwach korrelieren bzw. schwach negativ korrelieren, wenn man von einer max. Korrelation von 1 bzw. -1 ausgeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *