Amit Singhal: “Knowledge Graph führt zu mehr Suchanfragen”

In einem Interview mit dem Wall Street Journal hat Googles Amit Singhal ein positives Zwischenfazit zum vor zwei Wochen eingeführten Knowledge Graph gezogen (SEO.at berichtete). Die User hätten den KG bereits als neuen Teil von Google angenommen und würden als Ergebnis mehr Suchanfragen durchführen. Ein Google-Sprecher hatte vorab geschätzt, dass ca. zehn bis 20 Prozent der Suchanfragen um einen KG bereichert würden. Konkrete Zahlen wurden im Interview hingegen nicht genannt; auch zu einem internationalen Rollout gibt es zum jetzigen Zeitpunkt keine Informationen.

Dass der KG zu mehr Suchanfragen durch Google-Nutzer führt, sei wenig überraschend, schreibt Matt McGee bei Search Engine Land. Schließlich führt so ziemlich jeder KG-Link zu einer neuen Suchergebnisseite.

WSJ: Google: Search Activity Rising Following Revamp
SEL: Google Says Knowledge Graph Has Led To More Searches


Kommentare

  1. Der zweite Link ist broken.

    Viele Grüße
    Pascal