Das inoffizielle Google Wave Handbuch

Über kaum etwas ist in den letzten Tagen häufiger geschrieben worden als über Googles neuen Kollaborations-Webdienst Google Wave. Trotzdem herrscht bei vielen Web-Usern noch Unverständnis darüber, was genau Google Wave eigentlich ist und welchen Mehrwert es z.B. gegenüber der „klassischen“ Kommunikation mit E-Mails bieten kann.
Dieses Problem haben die beiden Autoren und Blogger Gina Trapani und Adam Pash erkannt und mit http://completewaveguide.com/ ein sehr umfangreiches und gut geschriebenes Google Wave Handbuch veröffentlicht, das zurzeit aus acht Kapiteln plus Anhang besteht.

Google Wave is a new web-based collaboration tool that’s notoriously difficult to understand. This guide will help. Here you’ll learn how to use Google Wave to get things done with your group. Because Wave is such a new product that’s evolving quickly, this guidebook is a work in progress that will update in concert with Wave as it grows and changes. […] Launched one month after the Google Wave preview release, this guide is the most current, comprehensive, independent user resource for the most ambitious (and confusing) web application ever created.

Noch im November möchte das Autorenteam den Google Wave Guide auch als PDF-Kaufversion anbieten; eine Buchveröffentlchung ist für Januar 2010 geplant.


Kommentare

  1. Ich glaube immer mal wieder zu lesen, dass es eine DEUTSCHSPRACHIGE Anleitung sei – tatsächlich existiert dort allerdings erst der deutschsprachige Überblick und das erste Kapitel – der Rest ist noch im Werden und Wachsen:
    http://completewaveguide.com/guide/The_Complete_Guide_to_Google_Wave_%28deutsch%29

    Aber hier fand ich dann eine etwas vollständigere deutschsprachige FAQ:
    http://www.waveinside.de/haufige-fragen-rund-um-google-wave/

    Viele Grüße
    sendet Veronika Kaiser