Der SES Blogger sagt Hallo

Die Search Engine Strategies 2009, kurz SES 2009, welche erstmalig in Berlin stattfinden wird, steht vor der Tür. Am kommenden Montag, den 23.11.09, wird sich das Who-is-Who der deutschen SEO-Szene im Crowne Plaza Hotel am Kurfürstendamm versammeln und über aktuelle Trends der Suchmaschinenoptimierung sowie des Suchmaschinenmarketings diskutieren. In mehr oder minder spannenden Vorträgen behandeln SEO-Größen die diversen Themenbereiche einer fundierten Suchmaschinenoptimierung. Aspekte wie das richtige Linkbuilding,  die Besonderheiten von PPC-Kampagnen in Bezug zu einer SEO-Strategie in Deutschland, Problematiken von Duplicate Content und Multiple Site Issues stehen genauso auf der zwei-tägigen Konferenzagenda, wie das endgültige Aufräumen mit stets im Web kursierenden SEO-Mythen. Medienträchtige Namen wie Marcus „Mediadonis“ Tandler, Johannes „Sistrix“ Beus, Christopher „Cemper.com“ Cemper, Mario „SEO-Dr.“ Fischer, Jens „inHouse SEO“ Fauldrath uvm. sorgen für den fundierten fachlichen Input.

Ihr als seo.at Leser habt die exklusive Möglichkeit praktisch live an diesem SEO-Event teilzunehmen und die aktuellsten Konferenznews frisch von der Quelle abzugreifen. Via Live-Blogging holt euch seo.at die SES Berlin 2009 sozusagen direkt auf euren heimischen PC.  Einfach vorbeisurfen oder den Feedreader richtig justieren und schon kommen die interessantesten Neuigkeiten aus Berlin direkt auf euren Rechner.

Wer berichtet für euch live von der SES 2009 aus Berlin?

Nun ja, diesen „ehrenwerten“ Job wird meine Wenigkeit, Andreas Ruppert (anderen evtl. unter dem Nick seonderbar bekannt), für euch erfüllen. Während andere SEOs nach durchzechter Nacht noch seelig in ihren Betten schlummern werden, begebe ich mich zu den interessantesten Sessions der Konferenz und werde diese für euch in diversen Postings auf seo.at zusammenfassen. Welche Sessions das sind, werde ich vorab mit Johannes abklären, aber auch ihr könnt via dem unten stehenden Kommentarformular gerne eure Vorschläge unterbreiten, welche Sessions besucht werden sollten. Hauptaugenmerk sollte hierbei jedoch auf den F-Sessions, also den Vorträgen für Fortgeschrittene liegen, da die anderen Programmpunkte „erfahrungsgemäß“ sehr rudimentär verlaufen und wirklich nur die Basics des SEOs behandeln. Nun, das soll es auch erst einmal von mir bis dato gewesen sein und wenn ihr möchtet, sehen bzw. lesen wir uns spätestens am Dienstag den 24.11.09 auf diesem Blog. Evtl. gibt es aber auch schon am Montag ein kleines Einstimmungsposting zur SES 2009 aus Berlin. Also vorbeisurfen lohnt sich immer.


Kommentare

  1. Da kann man ja garnicht mit dir sprechen. Wie oft hab ich mir das schon vorgenommen. Wenn du keinen kennst, ist es leicht …. 😉

Trackbacks/ Pingbacks