Google Patent: Smartphone-Kamera erkennt an Mimik die Nutzerzufriedenheit

Kommentar verfassen

Google hat beim US-Patentamt das Patent „RANKING QUERY RESULTS USING BIOMETRIC eingereicht und zeigt damit vielleicht die Zukunft der Messung von Nutzerzufriedenheit – allerdings in einer Welt ohne Datenschutz. Google hat sich die Nutzung der Frontkamera eines Smartphones zur Messung der Mimik beim Ausspielen von Suchergebnissen zu einer Suchanfrage patentieren lassen. Auf diese Weise soll sich herausfinden lassen, ob das erste Suchergebnis den Erwartungen des Nutzers entspricht. Falls dies nicht der Fall ist, wird ein weiteres Suchergebnis ausgespielt und das Messverfahren wiederholt. Die folgende Skizze von Bill Slawski zeigt dies sehr anschaulich:

Google will nicht nur die Augenbewegung und die Gesichtsmimik messen, sondern auch die Veränderung der Herzfrequenz und eine eventuelle Erhöhung der Körpertemperatur. Abwarten, inwieweit wir dieses Patent in Zukunft in der Praxis sehen werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *