Google Posts: Instant-Articles Klon ermöglicht direktes Publishing in den Google Suchergebnissen

Kommentar verfassen

Öffnet Google die Suchergebnisse für Publisher und bietet ihnen die Möglichkeit Artikel dort direkt zu veröffentlichen, wie Facebook es mit Instant Articles und Facebook Notizen vorgemacht hat?

Google_Posts_Website

© Google

Das Wall Street Journal hat in einem Test herausgefunden, dass bei manchen Suchanfragen ein Suchergebnis-Karussell angezeigt wird, welches so bisher noch nicht in den Suchergebnissen aufgetaucht ist – es hat allerdings Ähnlichkeit mit dem AMP-News-Carousel. Dieses Karussell beinhaltet allerdings ausschließlich Artikel von einem Publisher. Mit der Suchanfrage „Jimmy Kimmel“ bei www.google.com/ncr/ im Inkognito-Browser konnten wir dieses Karussell schon ausfindig machen:

jimmy_kimmel_live_google_posts

Sobald man auf einen Artikel klickt, wird er direkt in der Google-Suche geöffnet und sieht folgendermaßen aus:

jimmy_kimmel_live_full_post

Dieses neue Google Feature hat laut einer Google Pressesprecherin noch keinen offiziellen Namen. Wir finden „Google Posts“ passt jedoch schon ganz gut. Auf der dazugehörigen Google Hilfeseite erklärt das Unternehmen, dass dieses neue Format auch noch mit mehr Text versehen werden kann. Jimmy Kimmel hat in unserer Vorschau nur eine Headline befüllt. Das Design des Editors ähnelt jenem Editor, der bei der Notizen-Funktion von Facebook erscheint.

Welchen Vorteil hat Google Posts für Publisher? Nun ein Vorteil liegt auf der Hand: Inhalte und auch ganze Artikel können von Google-Nutzern schon direkt in den Suchergebnissen gelesen werden und sind damit unabhängig von der Publisher-Website. Ist diese einmal down, so sind die Artikel weiterhin verfügbar – Gesetz dem Fall, dass Googles Server nicht auch Probleme haben. Dies birgt aber auch einen großen Nachteil: Wenn die Informationen schon in den Google-Suchergebnissen bereitstehen, wer besucht dann noch die Publisher-Website? Was denkt ihr?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *