Google Search Console kann jetzt Daten mehrerer Seiten und Apps kombinieren

Kommentar verfassen

Webmaster, die neben ihrer eigentlichen Website auch noch mehrere weitere Seiten oder Apps betreuen, haben zukünftig die Möglichkeit diese in einer Property zusammenzufassen. Diese Nachricht postete Ofir Roval aus dem Search Console Team im Webmaster Central Blog.

Um bestehenden Properties neue Mitglieder hinzuzufügen, müssen nur die folgenden vier Schritte befolgt werden:

  1. Property-Set erstellen
  2. Properties hinzufügen, die für eine gemeinsame Auswertung von Interesse sein könnten
  3. Daten werden nach einigen Tagen in das Monitoring der Search Console einfließen
  4. Fertig!

Diese neue “Set-Property” eröffnet Webmastern viele neue Möglichkeiten, denn so können beispielsweise die Search Performance von HTTP und HTTPS-Seiten oder die Daten von inhaltsgleichen Apps mit den Daten des Website-Pendants verglichen werden.

Da das neue Feature erst in ein paar Tagen ausgerollt wird, können wir noch keine Screenshots zeigen. Allerdings zeigt Google in seiner Blogpost-Ankündigung zumindest schon einmal das Einstellungs-Menü einer dieser neuen “Set-Property”:

preferences_set_property

© Google

Wir halten Euch auf dem Laufenden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *