Google-Startseite redesignt

Die experimentelle schwarze Linkbar wird neuer Standard bei Google. Dies hat Creative Director Chris Wiggins im Firmenblog des Unternehmens bestätigt.

Die neue Linkbar, die bald auch Zugriff auf Google+ bieten soll, ist nur ein Teil des „neuen“ Google-Designs: Das Logo hat sich verkleinert und die Links unterhalb der Suchleiste sind an den unteren linken Rand gerutscht. Das Redesign soll auch dabei helfen, einen einheitlichen Look für Desktop, Tablet und Smartphones zu schaffen.

The new design will soon allow you to seamlessly transition from one device to another and have a consistent visual experience. We aim to bring you this flexibility without sacrificing style or usefulness.

Google Blog: Evolving the Google design and experience


Kommentare

  1. Hallo, mir gefällt die schwarze Linkbar nicht wirklich. Erinnert mich irgendwie an das TweetDeck …

    Gruß, Lia

  2. Bei der Suchergebnisseite hat sich auch einiges geändert. Hier gibt es noch einen weiteren Artikel dazu samt entsprechender Screenshots: http://www.elexpress.de/internet/google-mit-neuem-suchmaschinendesign/

  3. hätte ich den artikel nicht gelesen, wäre es mir vielleicht gar nicht aufgefallen. wichtiger ist doch ein besseres design in den suchergebnissen, aber wie ihr sagt kommt das ja.