Google warnt deutsche Webmaster

In der Webmaster-Zentrale hat Johannes Mehlem aus dem Search Quality Team speziell die deutschen Seitenbetreiber daran erinnert, dass gekaufte oder getauschte Links, die PageRank weitergeben, gegen die Google-Richtlinien für Webmaster verstoßen. Gesondert erwähnt wird die Teilnahme an Linktauschprogrammen sowie exzessives Gastbloggen „gepaart mit Beiträgen von geringer Qualität“.

Wir regen sehr dazu an, die Richtlinien für Webmaster zu lesen und damit anzufangen das Linkprofil eurer Seite im Blick zu behalten, um zu gewährleisten, dass es nicht spammig erscheint.

Webmaster-Zentrale: Unnatürliche Links und Anträge auf erneute Überprüfung
tagSeoBlog: Google knüpft sich deutsche “Linktausch-Netzwerke” vor


Trackbacks/ Pingbacks