Google: Waze-Übernahme offiziell

Nach den Gerüchten der letzten Tage hat Google nun die Übername des israelischen Startups Waze Mobile auch offiziell bestätigt. Über den Kaufpreis wurden keine Details bekannt gegeben — mehreren Berichten zufolge soll dieser zwischen 1,1 und 1,3 Milliarden US-Dollar liegen.

This fast-growing community of traffic-obsessed drivers is working together to find the best routes from home to work, every day.

Das Waze-Team soll weiter eigenständig an der Software arbeiten; letztendlich ist es ab jetzt aber nur noch eine Frage der Zeit, bis Waze-Funktionen auch bei Google Maps und Now integriert werden. Neben Google war auch Facebook an dem GPS-Dienst-Anbieter interessiert, welcher crowd-basierte Echtzeit-Verkehrsinfos bietet. Die Waze-App ist für iOS, Android, Windows Mobile, Symbian, Maemo sowie BlackBerry erhältlich und wird von ca. 45 Millionen Usern genutzt.

Google-Blog: Google Maps and Waze, outsmarting traffic together