Interaktive Grafik zeigt Google Aktivitäten pro Sekunde

4 Kommentare

Das Kreditportal Buddy Loans zeigt mit einer interaktiven Grafik, welche Aktivitäten pro Sekunde bei Google zu verzeichnen sind.

Rund 277.000 Suchanfragen pro Minute

So werden beachtliche Zahlen ans Tageslicht gebracht: Mit rund 277.000 Suchanfragen und über fünf Millionen angesehenen Youtube Videos pro Minute generiert der Google Konzern einen großen Anteil am Internet-Traffic. Nebenbei werden in genau derselben Minute 40 Google Chromebooks versandt und rund 4000 Besucher auf Googleseiten gezählt.
Der Traffic, welcher dabei entsteht ist mit über 1 Milliarde GB extrem hoch – und diese Datenmenge kommt alleine auf Google, bei weitem nicht der einzige Anbieter im World Wide Web.

Google Aktivitäten in Echtzeit.

Google Aktivitäten in Echtzeit.

Pro Minute investiert das Unternehmen über 16.000 US-Dollar in Forschung

Die R&D-Abteilung (Research & Development – Forschung & Entwicklung) bei Google profitiert von über 16.000 US-Dollar Investitionsgeldern in der Minute. Der Umsatz pro Minute bei Google beträgt faszinierende rund 119.000 US-Dollar, davon allein 105.000 US-Dollar durch Werbeeinnahmen.

Die Grafik findest Du auf der Internetseite von Buddy Loans. Die Daten ermittelte das Unternehmen unter anderem aus Statista-Datensätzen, Youtube-Daten und den Zahlen aus Googles Investor Relations.


Kommentare

  1. Witzig wie eine völlig themenfremde Seite mit so viel Aufwand versucht einen Linkbait aufzubauen…
    Anscheinend funktionierts ja, aber ob das ihnen was für „Loan & Lending“ bringt, wage ich zu bezweifeln.

  2. Themenrelevanz hin oder her. Der Linkbait wird auf jeden Fall seine Wirkung zeigen, auch wenn durch die Themenfremdheit natürlich nicht das volle Potenzial wirksam werden wird. Klar wäre es besser, wenn der Anbieter irgendwas aus dem Finanz-Sektor gebracht hätte, aber hey. In dem Segment gibt es einfach nicht so viele Blogger die sowas verlinken und teilen…. Allerdings sehe ich genau hier das Risiko. Eine Seite mit sauberem, natürlichem Linkprofil im Kredit-Bereich hat eben NICHT unmengen an Links von SEO- / Online-Marketing-Blogs 😉 Risky was die Jungs da treiben

  3. Es ist schon ein Wahnsinn, was dort mittlerweile bei Google für Daten auflaufen.

Trackbacks/ Pingbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *