John Mueller: Google Search Console zeigt bald an wo die eigene Website in den SERPs auftaucht

Kommentar verfassen

Im Webmaster Central Hangout hat John Mueller von Google ein neues Feature der Search Console angekündigt. So wird es bald möglich sein nicht mehr nur die organischen Rankings einzelner URLs zu den betreffenden Keywords herauszufinden, sondern auch in welchem Bereich der SERPs die eigene Website angezeigt wird – etwa im Knowledge Graph oder im AMP-News-Carousel. So könnten Webmaster detaillierter herausfinden, wo genau sie mit ihrer Seite in den Suchergebnissen auftauchen. Jedoch glaubt John, dass die Anzeige von Artikeln in der News Box oder Bilder in der Universal Search Box nicht detaillierter dargestellt werden – hier genügt ja auch die allgemeine Angabe, dass sie in der News Box und in der Universal Search Box auftauchen.

Die Aussagen im Detail, findet ihr im eingebetteten Video:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *