Erste Details zum Facebook Ads Conversion Tracking

Philipp Roth hat bei facebookmarketing.de ein paar erste Details und Screenshots zum Beta-Test des Conversion Trackings bei Facebook veröffentlicht:

Google bietet das bekannte Conversion Tracking schon lange. Nun zieht auch Facebook nach und integriert das Facebook Ads Conversion Tracking in der (closed) Beta Version. Das Conversion Tracking erlaubt die Aktionen der Nutzer auf der eigenen Website zu verfolgen, nachdem diese eine Facebook Ad gesehen oder geklickt haben.

Im weiteren Verlauf erklärt Philipp in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man das Conversion Tracking einsetzen kann.

Bitte auch den Disclaimer beachten:

Wir möchten aber an dieser Stelle nochmals darauf Hinweisen das es sich um eine nicht fertig closed Beta handelt. Facebook fragt wohl ausdrücklich nach Feedback bei Beta-Teilnehmern, der Dienst dürfte sich also noch weiterentwickeln, verändern und an die Bedürfnisse der Werber anpassen.

Zum Artikel: Exklusive Details zum neuen Facebook Ads Conversion Tracking

Vor- und Nachteile von Affiliate-Netzwerken

eisy hat für seine Artikelreihe zum Thema Affiliate-Marketing einen langen, aber sehr lesenswerten neuen Beitrag veröffentlicht, der sich mit den Vor- und Nachteile von Affiliate-Netzwerken aus Sicht von Affiliates beschreibt:

Wenn auch Merchants deutlich weniger Aufmerksamkeit in Affiliate Blogs etc. bekommen, so möchte ich dennoch mit den Affiliates beginnen. Liegt einfach daran, dass wesentlich mehr Leute als „Affiliate“ Interesse an solchen Inhalten bekunden.

Zum Artikel: Vorteile und Nachteile im Affiliate-Netzwerk

Differenzieren im Social Media Marketing

Gretus von seo-united.de über einen wichtigen Aspekt des Social Media Marketing, der oft vergessen wird:

Wo man im realen Leben zwischen wahren Freunden und flüchtigen Bekanntschaften unterscheidet, sollte man auch im Internet nicht alle seine Kontakte lediglich als einfache Multiplikatoren verstehen.

Konkret bedeutet das:

Kontakte im Internet müssen im Zuge eines nachhaltig erfolgreichen Social Media Marketings in ihrem `Wert´ und `Nutzen´ unterschieden und dementsprechend auch bedient werden! Wo man z.B. einen Freund nicht mit lediglich zur Verbreitung gedachten Links nerven sollte, sollte man einen zunächst als einfachen Multiplikator eingestuften Kontakt nicht irgendwelche Firmeninterna preisgeben.

Zum Artikel: Follow me on irgendwas!

Wichtige Änderungen beim Amazon-PartnerNet

Nach dem englischen Amazon-Partnerprogramm (SEO.at berichtete: Amazon verärgert UK-Affiliates) wird es ab dem 1. März 2010 auch bei der deutschen Version des Amazon-PartnerNet einige wichtige Änderungen geben, die vor allem SEOs betreffen.

Im Partner-Blog von amazon.de werden die neuen Teilnahmebedingungen komplett aufgelistet; hier nur das Wichtigste:

Amazon wird keine Werbekostenerstattungen mehr für Verkäufe bezahlen, die von Nutzern ausgelöst werden, die über SEM-/Suchmaschinenmarketing-Maßnahmen gewonnen wurden.

Ebenso möchte man auf Affiliate-Traffic aus organisch gewachsenen Suchergebnissen verzichten:

Ab dem 1. März 2010 wird Amazon […] keine Werbekostenerstattungen mehr für Verkäufe bezahlen, die von Nutzern ausgelöst werden, die über Links in natürlichen Suchergebnissen von Suchmaschinen direkt zu Amazon.de geleitet werden.

Zur Änkündigung: Änderung der Partnerprogramm Teilnahmebedingungen

Interview mit Christian Boris Schmidt, Ecato

Für selbstaendig-im-netz.de hat Peer Wandiger ein längeres Interview mit Ecato-Geschäftsführer Christian Boris Schmidt veröffentlicht. Ecato bietet z.B. Preisvergleiche als Affiliate-Whitelabel-Lösung an.

Generell ist der besondere Vorteil an Ecato […], dass wir nicht andere Einnahmen kanibalisieren. Denn es ist nicht notwendig bereits vorhandene Werbeformen auf einer Website durch Ecato zu ersetzen. Vielmehr ergänzt man sie um einen zusätzlichen Mehrwert und zahlreiche Inhalte.

Das Fazit von Peer zum Interview:

Wer keinen Traffic hat, der wird auch kaum was verdienen und so ist Ecato kein Selbstläufer. Das sollte man nicht erwarten. Stattdessen kann es bei bestehendem Traffic eine gute Möglichkeit sein, eine zusätzliche Einnahmequelle umzusetzen.

Affiliate-Sites und passende Layouts

Peer Wandiger von selbstaendig-im-netz.de hat den mittlerweile zwölften Teil seiner Affiliate-Marketing-Artikelreihe online gestellt. Im heutigen Artikel geht es um passende Layouts für Affiliate-Sites:

Das Layout spielt bei Affiliate-Websites eine große Rolle, da man hier ein konkretes Ziel hat, welches man erreichen möchte. Das ist auf normalen Seiten in Websites oder Blogs anders. […] Zudem muss das Layout auch Vertrauen erwecken, da die meisten Partnerprogramme auf Sales basieren und der Besucher Geld ausgeben muss, damit wir die Provision erhalten.

Artikel lesen: Layout von Affiliate-Sites und Einbau von Werbemitteln

Werbenetzwerk adtube stellt Dienst ein

Das deutsche PPC-Werbenetzwerk adtube stellt zum 31.01.2010 den Dienst ein. In einer Rundmail an Publisher wird die Einstellung mit „veränderten Marktgegebenheiten“ begründet. Weiter heißt es in der Mail:

Die Wirtschaftlichkeit des Angebots war daher nicht mehr zufriedenstellend gegeben. Bitte entfernen Sie deshalb den Code für die adtube-Werbeformate bis spätestens 31.01.2010 von Ihrer Webseite. Sie können sich auch nach dem 31.01.2010 weiterhin über unsere Homepage www.adtube.de in Ihren adtube-Kundenaccount einloggen, um dort z.B. Ihre Statistiken oder Gutschriftsanzeigen einzusehen.

Eine offizielle Ankündigung auf adtube.de steht noch aus.

Mehr Infos: AdSense Konkurrent adtube stellt Werbeformate ein

Englische Blogs: Einnahmen 12/2009

Peer Wandiger von selbstaendig-im-netz.de hat sich wieder mal auf die Suche gemacht und „Einnahme-Postings“ von 17 englischen Blogs gefunden:

Auffallend ist […], dass besonders die Blogger weniger verdient haben, die nicht so engagiert wie normal waren. Gerade die Blogger, die im Dezember weniger gebloggt haben, konnten meist auch weniger einnehmen. Daran sieht man mal wieder, wie wichtig es für Blogger ist, immer am Ball zu bleiben.

Die Spanne der Einnahmen reicht von gerade mal 43,5$ bis 10000$.

Artikel lesen: Einnahmen 17 englischsprachiger Blogs im Dezember 2009

Ergebnisse der Blog-Einnahmen-Umfrage

Peer Wandiger von selbstaendig-im-netz.de hatte im November aufgerufen, an einer Umfrage zu den Einnahmen deutschsprachiger Blogs teilzunehmen. Heute präsentiert er die detaillierten Ergebnisse von 93 Teilnehmern:

In der Umfrage hatte ich nicht nur die Gesamteinnahmen eines Monats abgefragt, sondern auch die einzelnen Einnahmequellen. Und so konnte ich auch in diesem 2. Teil umfangreiche Auswertungen durchführen. Insgesamt sind 23 Charts zusammen gekommen und ich finde, da sind einige interessante Auswertungen dabei.

Artikel lesen: Blog-Einnahmen-Umfrage – Auswertung 2

Optimierung von Affiliate-Sites

Peer Wandiger von selbstaendig-im-netz.de hat den mittlerweile elften Teil seiner Affiliate-Marketing-Artikelreihe online gestellt. Im heutigen Artikel geht es um die Optimierung von Affiliate-Sites:

Wie bei anderen Dingen auch (z.B. AdSense) muss man auch im Affiliate-Marketing regelmäßig Optimierungen durchführen, um wirklich optimale Einnahmen zu erzielen. Denn meist ist die erste Variante nicht optimal. Man hat sich zwar vorbereitet, Case Studies gelesen und ist den Best Practices gefolgt, aber jede Website ist ein Einzelfall und muss separat betrachtet und optimiert werden.

Artikel lesen: Optimierung von Affiliate-Sites