Deutsche Blogs: Einnahmen 12/2009

Peer Wandiger von selbstaendig-im-netz.de hat sich wieder mal auf die Suche gemacht und „Einnahme-Postings“ von 13 deutschen Blogs gefunden:

Auch wenn manche Affiliates gerade in den Wochen vor Weihnachten nochmal gutes Geld verdienen, haben besonders Blogger mit einem Rückgang der Besucherzahlen zu kämpfen. Zumindest den meisten Bloggern geht es so. Wollen wir doch mal schauen, wie es mit den Einnahmen deutscher Blogs im Dezember 2009 aussah.

Sein Fazit lautet:

Der Dezember war bei den aufgelisteten Blogs recht durchwachsen. Viele Blogs haben durch die Weihnachtszeit etwas an Besuchern und auch an Einnahmen eingebüßt. Es gab allerdings ein paar Blogs, die zulegen konnten.

Artikel lesen: Einnahmen von 13 deutschsprachigen Blogs im Dezember 2009

Amazon verärgert UK-Affiliates

Wie Search Engine Land berichtet, hat Amazon nun auch den britischen Affiliates Paid-Search-Techniken verboten:

[A]s of February 1, 2010, we will no longer pay referral fees to Associates who send users to www.amazon.co.uk, http://astore.amazon.co.uk or www.javari.co.uk through keyword bidding or other paid search on Google, Bing, Yahoo!, or any other search engine, or their extended search networks.

Allerdings geht amazon.co.uk noch einen Schritt weiter und will zudem auf Affiliate-Traffic aus organisch gewachsenen Suchergebnissen verzichten:

In addition, as of February 1, 2010 we will no longer pay referral fees on purchases made by customers who are referred to www.amazon.co.uk or www.javari.co.uk via Free Search Results.

Artikel lesen: Amazon Slaps UK Affiliates Using Search Marketing Techniques

Traffic auf Affiliate-Sites bringen

Peer Wandiger von selbstaendig-im-netz.de hat den mittlerweile zehnten Teil seiner Affiliate-Marketing-Artikelreihe online gestellt. Im heutigen Artikel geht es um das Thema Traffic für Affiliate-Sites:

Es geht im Artikel erstmal darum, welchen Traffic man eigentlich möchte. Danach gebe ich dann Tipps zu Traffic-Quellen und wie man diese „anzapft“.

Sein Fazit lautet:

Generell sind kostenpflichtige Traffic-Maßnahmen beliebt, da man natürlich auch etwas mit Affiliate-Sites verdient. Und wer etwas verdienen will, der muss auch etwas investieren. Egal ob es nun Geld ist oder Zeit/Aufwand.

Artikel lesen: Traffic auf Affiliate Sites bringen

Affiliate-Agenturen im Vergleich

Denis Maibaum von linkmafia.org vergleicht in einem langen Blogartikel verschiedene Affiliate-Agenturen:

Viele Merchants betreiben ihr Partnerprogramm mit Hilfe einer Affiliate Agentur. […] Der heutige Artikel richtet sich an Programmbetreiber, die vor genau dieser Entscheidung stehen: Agentur, ja oder nein? Und wenn ja, welche?

Artikel lesen: Affiliate Agentur gesucht?

[via seounited]

SMO-Tools im Überblick

Bei elcario.de stellt Sebastian Cario verschieden Tools für das Social Media Monitoring vor:

Es ist schon heute wichtig, aber wird zukünftig noch viel wichtiger: Social Media Monitoring. Besonders für Firmen ist es unerlässlich zu wissen, was und wo über sie gesprochen und gesagt wird. Aber auch für Leute wie uns können diese Tools nützlich sein, um die Erfolge oder Misserfolge unserer Aktivitäten zu tracken und sie auch gegenüber dem Auftraggeber (in Form von KPIs) zu belegen.

Artikel lesen: Social Media Monitoring Tools im Überblick

50 freie SMO-Domains

Stefan Wienströer hat 50 (noch) freie SMO-Domains in seinem Blog veröffentlicht, nach TLDs geordnet:

Social Media Optimization wird für Webmaster immer wichtiger. […] Und um auch erfolgreich zu sein braucht man eine gute Domain. Hierüber habe ich mir mal ein paar Gedanken gemacht. Das Ergebnis sind 50 freie Social Media Domains

Liste ansehen: 50 freie SMO-Domains

Affiliate-Marketing-Special im Webselling-Magazin

In der Januar-Ausgabe des Printmagazins Webselling wird es ein Affiliate-Marketing-Special geben. Soeren Eisenschmidt hat jetzt schon ein paar Screenshots veröffentlicht.

Erwartet nicht die ‚So wirst Du in 10 Tagen Millionär‘-Strategie. Webselling ist natürlich nur eine Zeitschrift, aber Einsteiger und auch die Leute, die einfach grundsätzliches Interesse am Affiliate-Marketing haben, sind mit der neuen Ausgabe 01/10 gut bedient.

Neben dem Affiliate-Marketing-Special geht es in der Ausgabe auch um Twitter, Google AdSense, TrustRank, Linkbuilding und SEM.

Artikel bei eisy.eu: Tipp: Webselling Ausgabe 01/10: Titelthema Affiliate-Marketing

Deutsche Blogs: Einnahmen 11/2009

Peer Wandiger von selbstaendig-im-netz.de hat sich wieder mal auf die Suche gemacht und „Einnahme-Postings“ von 12 deutschen Blogs gefunden:

Es sah diesen Monat gar nicht schlecht aus. Einige “Großverdiener” konnte richtig gute Einnahmen erzielen und zeigen, dass man auch mit Blogs gutes Geld verdienen kann. Aber das ist nicht einfach und kommt auch nicht über Nacht. Der eCPM-Vergleich zeigt, dass es nicht nur wichtig ist viel Traffic zu generieren, sondern dass man diesen Traffic auch gut monetarisieren muss, um Geld zu verdienen.

Die Spanne reicht von gerade mal 50 bis über 3000 Euro Monatseinnahmen.

Artikel lesen: Einnahmen 12 deutschsprachiger Blogs im November 2009

Drei Erfolgsfaktoren von Blog-Affiliates

In einem Gastbeitrag bei selbstaendig-im-netz.de beschreibt Klaus-Martin Meyer von der Telefon.de Handels AG drei Erfolgsfaktoren von Blog-Affiliates:

Die wirklich erfolgreichen Blogger (in Bezug auf die Monetarisierung von Partnerprogrammen) haben – wie könnte es anders sein – ein viel gelesenes Blog und zwar in aller Regel zu einem eng definierten Thema (Spezialisierung). Genauso speziell wie das Thema, ist die Auswahl der Werbepartner.

Affiliate-Blogger sollten dabei nicht nur ein Hauptprodukt bewerben:

Stammleser kaufen sich schließlich höchstens alles zwei Jahre ein neues iPhone-Modell, aber regelmäßig neues Zubehör. Zudem ist das Thema nicht so umkämpft.

Kritische Erfolgsfaktoren von erfolgreichen Blog-Affiliates

SES: Social Media – Just Facts

Welche Möglichkeiten bietet uns als Webbys das heutige Social Media und gibt es Kenngrößen, mit denen man evtl. die Effezienz von SMO Kampagnen messen kann. Mit diesen und weiteren Fragen rund zur Thematik Social Media setzen sich die Speacker Marcus Tandler, Christian Clawien, onreact (das musste sein Herr Szewczyk) und Mario Fischer auseinander. Moderiert wurde die Session von Boris Bergmann. Eigentlich eine spannende Thematik, die jedoch anfänglich etwas trocken im Panel durchgekaut wurde.

Den Anfang der Session übernahm Christian Clawien,  von Mr.Wong, und führte das Publikum in den Bereich Social Media ein. Mit ein paar hübschen Zahlen lieferte er die ersten aufschlussreichen Infos. Was ist Social Media? Um dies zu veranschaulichen, standen diverse Zahlen und Fakten zu dieser Thematik, nennbare Kenngrößen sowie Erfolgsbeispiele auf seiner Speakeragenda. Social Media hat laut seinem Credo ein riesieiges Potential im modernen Web. So ist beispielsweise die Plattform youtube ein wirkliches Erfolgsgeheimnis, von Twitter ganz zu schweigen. Youtube gilt für Christian als „second searchengine“. Ach ja Twitter hat mehr als 50 Mio. Nutzer weltweit, die täglich 3 Mio. Tweets verschicken. Krass! Facebook: Ein anderer Gewinner im Web 2.0. Mehr als 300 Mio Nutzer weltweit. Diese , jedenfalls zwei Drittel von den Nutzern, loggen sich täglich ein.

Diesen Artikel lesen