Klickbetrug bei fast 20%?

Klaus Patzwaldt stellt bei at-web.de neue Zahlen der Firma ClickForensic vor, die seit mehreren Jahren Untersuchungen zum Thema Klickbetrug durchführt. Demnach ist die Klickbetrugsrate in nur einem Jahr von 12,7% auf 18,6% gestiegen.

ClickForensic beobachtet weltweit 300 Anzeigennetzwerke. In Ländern wie Pakistan, Japan, Ukraine und China soll der Klickbetrug am stärksten sein. Das Unternehmen macht allerdings keine Angaben darüber, wie viele falsche Klicks Kunden auch wirklich in Rechnung gestellt werden:

ClickForensic erklärt, 300 Netzwerke zu beobachten, gibt jedoch keine detaillierte Übersicht, in welchen Bereichen Klickbetrug besonders hoch ist. Anchor Intelligence erklärte früher in diesem Monat, dass grosse Anbieternetzwerke weniger Klickbetrug spüren. Das klingt logisch, weil die grossen Anbieter sehr viel Aufwand investiert haben Klickbetrug zu minimieren, sowie betrügerische Klicks nicht zu zählen.

at-web.de: Klickbetrug steigt deutlich