Matt Cutts: 25-30% des Webs ist Duplicate Content

Im neuesten Video des Webmasterhelp-Channels geht Matt Cutts erneut auf das Thema Duplicate Content ein. Wie geht Google mit doppelten Inhalten um? Wird jeder zitierte Absatz gleich als Spam angesehen?


(YouTube-Direktlink)

Frage: How does Google handle duplicate content and what negative effects can it have on rankings from an SEO perspective?

Zusammenfassung: Gleich zu Beginn gibt Matt eine Schätzung ab, nach der 25-30% des Webs aus doppelten Inhalten besteht. Gleichzeitg verweist er auf die Tatsache, dass nicht jeder kopierte/zitierte Absatz in einem Blog gleich als DC gewertet wird — wie immer kommt es auf die Verhältnismäßigkeit an.
Interessant ist auch die Aussage, dass Google DC intern gruppiert und in den Suchergebnisseiten zunächst nur ein „DC-Ergebnis“ auflistet und den Rest sehr viel weiter unten versteckt. DC wird von Google also nicht automatisch als Spam angesehen. Trotzdem ist es keine gute Idee, massenhaft Inhalte von anderen Seiten zu kopieren; Matt führt Auto-RSS-Importer als Negativbeispiel an.


Trackbacks/ Pingbacks