Matt Cutts: Social Signals kein Rankingfaktor

Gretus verweist bei SEO-united.de auf eine Q&A-Session mit Matt Cutts, die auf der diesjährigen SES in San Francisco gehalten wurde. — Dort hat Matt bestätigt, dass Google Signale aus sozialen Netzwerken derzeit nicht in das SERP-Ranking einfließen lässt:

Facebook wird von uns blockiert. Twitter hat uns den Firehouse gekündigt und uns für einige Wochen das Crawlen verboten. Was wir nicht sehen, können wir auch nicht nutzen.

Wie sieht es mit Google+ aus?

Vielleicht in 10 Jahren, derzeit aber ist es noch zu früh um sagen können, dass +1´s ein Rankingfaktor sind.

SEO-united.de: Matt Cutts über den Einfluss von Social Signals