Matt Cutts’ Tipps zu Google News

Matt Cutts und das Google Webmaster Team haben nach knapp zweimonatiger Pause wieder ein neues Video bei YouTubes WebmasterHelp-Channel veröffentlicht. Thema des ersten, etwas zu allgemein gehaltenen Videos ist Tipps für Google News.


(YouTube-Direktlink)

Frage: Do you have any specific tips for news sites, which have unique concerns compared with commercial sites? For example, if I have a developing news story, should I keep updating the same page, or create a new one when the content changes?

Zusammenfassung: Wenig überraschend erläutert Matt, dass es lohnenswerter ist, sich entwickelnde News-Stories auf einer einzigen Seite (Page) aufzubereiten. Als indirektes Beispiel führt er Wikipedia-Artikel an, die im Laufe der Zeit erweitert und damit immer detaillierter werden. Bei News-Stories ist der “living topic approach” sogar noch sinnvoller, da Nutzer nicht erwarten, auf einer Webseite hin- und herzuspringen, nur um das jeweils letzte Update erfahren zu können.
Auch aus Linkfluss-Gründen bietet es sich an, ein Thema auf einer einzelnen Seite zu behandeln. Sollte dies nicht möglich sein ist vor allem auf eine logische Verlinkung einzelner Story-Segmente zu achten, um neue Besucher nicht über Gebühr zu verwirren.
Ferner empfiehlt Matt den Einsatz von Authorship-Markup und die Lektüre der Google News-Dokumentation.