Matt Cutts über Penalty-Aufhebung

Matt Cutts geht im neuesten Video des WebmasterHelp-Cahnnels bei YouTube auf die Frage ein, wie Webseiten mit dem Disavow-Links-Tools aus einer Google-Penalty entlassen werden können.


(YouTube-Direktlink)

Frage: How did Interflora turn their ban in 11 days? Can you explain what kind of penalty they had, how did they fix it, as some of us have spent months try to clean things up after an unclear GWT notification. How to help report false positives?

Zusammenfassung: Matt geht nicht explizit auf die genannte Website ein, sondern erläutert die eher generelle Vorgehensweise. Google vergibt Penalties nach und nach, d.h. sie werden im Laufe der Zeit immer umfangreicher — wenn keine Besserung von Seiten der Webmaster in Sicht ist. Eine Methode, um aus Penalties wieder entlassen zu werden, ist das bekannte Disavow-Links-Tool aus den Google Webmaster Tools. Wenn Links entwertet und ein entsprechender Reconsideration Request gestellt wurde, stehen die Chancen nicht schlecht, dass Google die Seite wieder ranken lässt. Generell ist es aber nicht immer empfehlenswert, gleich alle Backlinks eines bestimmten Zeitraums zu entwerten. In manchen Fällen mag dies sinnvoll sein (z.B. wenn aus Google-Sicht schlechte SEO mit minderwertigen Links betrieben wurde), in der Regel lohnt aber ein genauer Blick auf das jeweilige Backlinkprofil.


Trackbacks/ Pingbacks