Neue Inhalte?: XML-Sitemap mit Timestamp kennzeichnen

2 Kommentare

Gerade nach dem Google Mobile-Update haben wir viel darüber geschrieben, dass Webmaster neue URLs ihrer Domain, oder aktualisierte Inhalte ihrer Website stets per XML-Sitemap an Google weitergeben sollten. Wann eine Mobil-XML-Sitemap eingereicht werden sollte, haben wir hier gezeigt.

Doch wie können aktualisierte Inhalte der Website gekennzeichnet werden, sodass Google diese priorisiert crawlt? Dazu kann die Sitemap mit den geupdateten Inhalten und neuen URLs mithilfe eines Timestamp gekennzeichnet werden. Dieser wird mit dem Attribut „lastmod“ ausgezeichnet. Der Zeitstempel sollte dann im W3C-Datumsformat ausgewiesen werden. Mit dieser Funktion werden die Suchmaschinen dazu angehalten nur die neuen Inhalte zu crawlen, die in der vorherigen Version der Sitemap nicht vorhanden sind. So laufen Webmaster nicht Gefahr, dass alle Inhalte nach dem Einreichen der Sitemap erneut gecrawlt werden – was unter Umständen viel Zeit in Anspruch nehmen kann.

Sitemap_last_mod

Alle weiteren Informationen findet ihr dazu unter sitemaps.org.


Trackbacks/ Pingbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *