Neuer Search Query Report in den Webmaster Tools nun für alle Webmaster

1 Kommentar

Schon im Februar passte Google den Suchanfragen-Bericht (Search Query Reports) in den Webmaster Tools an. Diese Neuerung konnten jedoch nur weniger Webmaster nutzen, denn sie war nur durch Anmeldung zu einem beta-Programm und anschließender Einladung von Google verwendbar. Der neue Bericht hörte auf den Namen “Suchanalyse”. Ab heute ist diese neue Funktion nun für alle Webmaster freigeschaltet. Damit erhöht sich die Anzahl der Analyse- und Filtermöglichkeiten erheblich. Unter anderem könnt ihr analysieren, wie sich die Suchanfragen auf Mobilgeräten nach dem Mobile-Update verändert haben – das Update ist im Zeitverlauf schon eingezeichnet.

Suchanalyse1

So sieht die neue “Suchanalyse”-Funktion aus. Quelle: Google

So werden nun, je nach Auswahl, die Klicks, die Impressionen, die Klickrate und die durchschnittliche Position im Zeitverlauf angezeigt. Auch besteht nun die Möglichkeit die Suchanfragen umfangreich zu filtern, unter anderem nach Ländern, Geräten und Suchtyp. Beispielsweise können Webmaster internationaler Websites und Marken herausfinden, in welchen Länder Nutzer am häufigsten nach der Website bzw. Marke suchen. Dazu müsse, laut dem Blogpost von Google im Webmaster Central Blog, “Impressionen” ausgewählt werden, per “Suchanfragen” nach dem Markennamen gefiltert und die zu vergleichenden Länder unter “Länder” eingegeben werden.

suchanalyse2

Hier müssen “Impressionen” und “Länder” ausgewählt werden.

Markenabfrage_Suchanalyse_WMT

Unter “Suchanfragen” muss der Markenname eingegeben werden.

Alle weiteren Informationen dazu findet ihr im Webmaster Central Blog: Präzisere Daten im neuen Suchanalyse Bericht Wie die Daten erhoben werden, zeigt Google in einem Support-Dokument. Ein ausführliches Review gibt es bei imwebsein.de. Wer weiterhin den alten Suchanfragen-Bericht nutzen möchte, gelangt über einen Link über der neuen Filterbox zur alten Version:

Link zum alten Bericht Suchanfragen

Habt ihr die neue Suchanalyse-Funktion schon ausprobiert? Was ist Eure Meinung dazu?


Trackbacks/ Pingbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *