Probleme bei manuellen Maßnahmen gegen irreführende mobile Weiterleitungen

1 Kommentar

Google hat in den letzten Tagen scheinbar erste manuelle Maßnahmen gegen Webmaster verhängt, die Besucher irreführen und auf eine andere URL weiterleiten, als in den Google-Suchergebnissen angezeigt. Dass Google diesen Schritt gehen wird, haben wir schon im Oktober vergangenen Jahres berichtet.

Mit dem folgenden Google-Beispiel wird der Sachverhalt nochmals vereinfacht dargestellt:

Diese angekündigten manuellen Maßnahmen sind nun scheinbar in die Tat umgesetzt worden. Allerdings hapert es bei der Umsetzung. Laut einem Thread im Webmaster Central Help Forum, schickt Google die Ankündigung einer manuellen Maßnahme per E-Mail heraus, in der Search Console ist die manuelle Maßnahme allerdings nicht aufgeführt – ein Interner Server Error sorgt dafür:

Ein Top-Beitragender hat verkündet, dass Google allerdings daran arbeitet das Problem schnellstmöglich zu beseitigen.


Kommentare

  1. Bin davon befallen, nur weigert sich google wie immer Stellung zu beziehen.
    Es wir nicht gesagt wo das Problem ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *