Produktbilder in organischen SERPs

Einem Bericht von Barry Schwartz bei Search Engine Land zufolge testet Google derzeit die Darstellung von Produktbildern in organischen Suchergebnisseiten. Im konkreten Fall tauchen Skischuhe des Anbieters evo.com im Search-Snippet mitsamt Produktbild, Preis- und Verfügbarkeitsangabe auf — bisher hat Google nur bei PLAs (Product Listing Ads) entsprechende Bilder mit angezeigt.

Google hat den Test bisher nicht bestätigt:

We asked Google for a comment but have not heard back from them about this within 24 hours. […] We have to assume Google is pulling this data via the schema markup used on the page.

SEL: Google Tests Product Images Within Organic Listings


Kommentare

  1. Schema Markups werden für die Organische Suche immer wichtiger. Bin mal gespannt was in der Zukunft noch kommt. Schema.org lässt etwas in die Zukunft schauen. 🙂

  2. Das Markup für den Shopbereich werde ich austesten. Ich bin gespannt wann das offiziell bekannt wird.

  3. Ich bin gespannt, welche strukturierten Daten in Zukunft noch in die organischen Suchergebnisse einfließen werden. Am Anfang können die strukturierten Daten noch einen, aus SEOtechnischer Sicht, positiven Effekt auf die CTR haben, aber sobald sie von jedem verwendet werden, ist der Effekt auch wieder hinfällig. Vermutlich endet das ganze Thema in „Spamming“ von strukturierten Daten.

  4. Rich Snippets schaffen es echt immer weiter. Bin gespannt ob es hier beim Test bleibt oder ob das gesamt ausgerollt wird. Ich denke dann aber nicht, dass es bei jedem angezeigt wird, also dass die SERPs dann nicht von Produktbildern überschwemmt werden.

  5. Hi, der Test ist heute sogar schon in Deutschland angekommen. Konnte ähnliches beobachten und hab gleich mal meine Beobachtungen festgehalten –> http://www.seotraffic.de/blog/google-testet-produktbilder-serps/

    Beste Grüße
    Mario