Selbstfahrendes Google-Auto: Fiat Chrysler wird offizieller Kooperationspartner

Kommentar verfassen

Wie mehrere Medien berichten, wird Google bei der Entwicklung seiner selbstfahrenden Autos mit dem Autobauer Fiat Chrysler Automobiles N.V. zusammenarbeiten. Google hatte zu Beginn seiner Aktivitäten auf speziell für seinen Zweck umgerüstete Autos von Toyota und Honda gesetzt und später auch einen eigenen, freundlich rundlichen Prototyp entwickelt. Zum autarken Autobauer wollte Google allerdings nicht aufsteigen.

Nun hat sich in Fiat Chrysler ein geeigneter Kandidat gefunden, der, laut DW.com, noch nicht so weit mit der Entwicklung eigener autonomer Fahrzeuge sei und deshalb ein idealer Partner sein könnte. Denn die Autohersteller, die schon an eigenen Entwicklungen in Bezug auf autonomes Fahren auf den Markt gebracht haben, fürchten sich, dass sie bei einer Partnerschaft ihre Entwicklung an Google verlieren und damit ins Hintertreffen geraten könnten. Bei dieser Partnerschaft zwischen Google und Fiat Chrysler soll die Google-Technik vorerst in 100 Hybrid-Versionen des Chrysler Minivans Pacifica eingebaut werden.

In diesem Video zeigt Google erste alltägliche Situationen, die die bisherigen Fahrzeuge schon meistern können:

Alle weiteren Informationen findet ihr auf der offiziellen Google-Website zum Selfdriving Car-Project.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *