Stimmen zum Qualitäts-Update

Einige SEOs haben sich bereits zum neuen Qualitäts-Update geäußert. Hier eine kurze Übersicht:

Mario Göttsche, seo-radio.de:

Ich muss schon sagen das Google das diesmal alles in allem schon sehr gut hinbekommen hat. In einigen Bereichen ist sicher noch ein bisschen finetuning möglich, dass kommt aber sicher noch.

Dominik Wojcik, boeserseo.com:

Die Grauzonen in denen wir uns bewegen werden immer schmaler und Google schärft die Krallen im Katz und Maus Spiel, sei es Panda, unnatürliche Links oder jetzt “dünne” Seiten.

Gretus, SEO-united:

Eine der grundlegenden Fragen ist, ob es in Zeiten einer stetig sinkenden Linkbereitschaft überhaupt noch möglich ist, eine Webseite unter strikter Einbehaltung der Richtlinien in Suchmaschinen nach oben zu bringen

Markus Laue, seo-scene.de:

Bisher verwendete Methoden sind keinesfalls tot, nur sollte man zukünftig einfach mehr auf ein organisches Wachstum und vor allem QUALITÄT achten.

Johannes Beus, SISTRIX-Blog:

[Es] wird es immer schwieriger, sich einen Rankingvorteil zu verschaffen, ohne dass die entsprechende „Substanz“ an Inhalten und Nutzerverhalten dahinter steht.


Kommentare

  1. Der Artikel ist zwar auf SEO Scene, stammt aber nicht von mir, sondern von Markus Laue, bitte korrigieren.

  2. Sorry, war kein Absicht. Ist korrigiert!

Trackbacks/ Pingbacks