Stimmen zur Artikelportal-Deindexierung

Seit gestern werden bei vielen deutschen Artikelportal-Netzwerken keine neuen Einträge mehr indexiert bzw. die Domains sind gleich ganz aus dem Google-Index geflogen. Insgesamt sollen bisher ca. 130 Domains von verschiedenen Anbietern wie 100-artikelportale.de (Celen & Leger GbR) und artikelportale.de (konitzer.IT) betroffen sein. — Hier ein Überblick mit Meinungen zum Vorgehen Googles aus der deutschen SEO-Blogosphäre:

Julian Dziki, seokratie.de:

Google hat explizit den Linknetzwerken den Kampf angesagt […] . Auch wenn diese Links sicherlich nicht die Crème de la Crème sind, so denke ich nicht, dass Google gegen Artikelverzeichnisse im Allgemeinen vorgehen wird.

Soeren Eisenschmidt, eisy.eu:

Das Schicksal von 100-Artikelportale.de ist aber kein Einzelfall. Es hat bereits andere Anbieter erwischt und man kann mit äußerst hoher Wahrscheinlichkeit sagen, dass es auch […] ähnliche Angebote erwischen wird.

Frank Doerr, seo-scene.de:

Nach aktuellem Stand sind 100artikelportale und artikelportale.de betroffen, also insgesamt 130 Domains, siehe z. B. im Abakus-Forum. Mit weiteren ist unschwer zu rechnen.

Dominik Bödger, elexpress.de:

Ob man die dort publizierten Artikel nun löscht und damit Google den entsprechenden Indikator liefert […] oder darauf hofft, dass es Google bei einer Linkentwertung belässt, muss letztlich jeder für sich selbst entscheiden.


Kommentare

  1. Schade für die Betreiber. Aber ansonsten ein Segen, wer braucht diese Portale. Andererseits gibt es für kleine Firmen ohne Agentur im Rücken bald kaum noch Möglichkeiten, Links zu bekommen.

Trackbacks/ Pingbacks