Suchmaschinen-Anteile im Februar

Bei at-web.de fasst Klaus Patzwaldt die Marktanteile von Suchmaschinen im Februar 2010 für die USA und Deutschland zusammen. Die Daten dazu stammen von Comscore bzw. Webhits.

USA:

Google konnte ein wenig zulegen, Bing (Microsoft) etwas mehr. Verlierer sind Yahoo! und Ask. AOL konnte die prozentualen Marktanteile halten. 14.5 Milliarden Suchanfragen stellten die US-Amerikaner im Februar. Das sind 5% weniger als im Januar.

Deutschland:

Gemeinsam mit T-Online (2,2%), wo die Google-Suche standardmäßig verwendet wird, ergibt sich ein [Google-] Marktanteil von 91,7%. [Es] folgen Yahoo! mit 2,5% und Bing (Microsoft) 2,3%. Die zukünftige Suchallianz Microsoft-Yahoo! bleibt damit unter der 5% Marke. Ask belegt 0,7%, WEB.DE und AOL jeweils 0,5%

Mehr Zahlen, z.B. zum Suchvolumen im Februar 2010, gibt’s im Blog von at-web.de.

Zur Analyse: US-Suchmaschinen Februar 2010