Google-Patent zur Lesegeschwindigkeit

Gretus berichtet bei SEO-united.de von einem neuen Google-Patent, welches dem Unternehmen am 18. September 2012 zugesprochen wurde.

In dem Patent wird beschreiben, wie Google die Lesegeschwindigkeit von Web-Inhalten messbar machen möchte — unter Berücksichtigung der Tatsache, dass je nach Sprache eine unterschiedlche Anzahl Wörter gebraucht wird, um Inhalte zu erläutern.

Die in räumlichen Abständen in die Dokumente eingepflegten Marker sollen Aufschluss darüber geben, wie lange der durchschnittliche Internetnutzer braucht um diesen Text in Teilen oder komplett zu Ende zu lesen.

SEO-united.de: Lesegeschwindigkeit als Rankingfaktor?
SEO by the Sea: Is Google Measuring Our Reading Speed of Web Documents?