Google Payday Loan-Update 3.0

Wie Matt Cutts via Twitter bestätigt hat, wurde die dritte Iteration des Payday Loan-Updates gestern Abend veröffentlicht. Weitere Infos, wie z.B. der Anteil der für das Update relevanten Suchanfragen, wurden nicht bekannt gegeben. Beim letzten Payday Loan-Update von vor drei Wochen sind Matt Cutts zufolge 0,2% aller englischen Suchanfragen betroffen gewesen.

Payday 3.0 specifically targets spammy queries, versus spammy sites. What exactly that means is not 100% clear.

SEL: Google’s Payday Loan Algorithm 3.0 Rolling Out Now

Panda 4.0 und Payday Loan-Updates

Google hat über das Wochenende bzw. in der vergangenen Nacht zwei weltweite Updates veröffentlicht. Bei der nunmehr vierten Iteration des Panda-Updates handelt es sich wohl um direkte Algo-Veränderungen (im Gegensatz zu einem data refresh), die Matt Cutts zufolge 7,5% aller Suchanfragen betreffen.

Barry Schwartz von Search Engine Land zu Panda 4.0:

From talking to Google, it sounds like this update will be gentler for some sites, and lay the groundwork for future changes in that direction.

Bei dem zweiten Update handelt es sich um Version 2.0 des Payday Loan-Algorithmus, der im Sommer des vergangenen Jahres eingeführt wurde. Payday Loan bezieht sich auf nicht näher bezeichnete „very spammy queries“, läuft offiziellen Angaben zufolge unabhängig von Panda- und Pinguin-Updates und soll 0,2% aller englischen Suchanfragen betreffen.

SEL: Google Begins Rolling Out Panda 4.0 Now
SEL: Official: Google Payday Loan Algorithm 2.0 Launched: Targets “Very Spammy Queries”

Matt Cutts: Verschiedene Algos für verschiedene SERP-Positionen?

Googles Matt Cutts beantwortet im neuesten Video des WebmasterHelp-Channels bei YouTube die Frage, ob je nach SERP-Position ein anderer Algorithmus greift. Ein Nutzer aus Dänemark hat die Vermutung, dass ein „Freshness-Algo“ für die obersten Positionen verantwortlich ist, während Backlinks und Social Signals die unteren Seiten der SERPs dominieren.


(YouTube-Direktlink)

Frage: Do Google use the same algorithm to rank all the results on page 1, or different algorithms for a wider variety in the results? (Pos. 1-3 – primary focus on freshness Pos. 4-6 – primary focus on backlinks Pos. 7-10 – primary focus on social signals)

Zusammenfassung: Matt verneint die Vermutung des Fragestellers und weist darauf hin, dass für die Zusammensetzung der SERPs „general Google algorithms“ verantwortlich sind. Eine Aufteilung nach Position findet nicht statt, vielmehr ist die jeweilige Relevanz und Reputation der ausschlaggebende Faktor.

Infografik: Algo-Updates 2013

Bei E2M Solutions hat Pratik Dholakiya eine Infografik veröffentlicht, in der die Algorithmus-Updates von Google im vergangenen Jahr mit VÖ-Datum und Kurzbeschreibung zusammengefasst werden. Mit dabei die verschiedenen Panda- und Pinguin-Updates sowie die Erweiterung des Knowledge Graphs.

Read on for a report about what sent site owners and marketers scurrying to their analytics in 2013!

E2M: 11 Most Important Google Search Algorithm Updates/Changes in 2013

Suchmaschinen und Relevanz-Bewertung

Gretus verweist bei SEO-united.de auf einen Artikel des ehemaligen Google-Mitarbeiters Ashutosh Garg, der bei stonetemple.com ein mathematisches Modell zur Bewertung von Page-Quality und -Relevanz veröffentlicht hat.

Diese wird zusammengesetzt aus Information Retrieval Score (Unterteilung des Webseite in versch. wichitge Bereiche, Vergleich mit Suchanfragen), Behavioral Score (Verweildauer, Bounce Rate usw.), Reputation Score (z.B. Backlinks) und Language Model Score (Sprache, TLD usw.).

Der Artikel […] ist wirklich lesenswert, verdeutlicht er doch, dass Suchmaschinen die Bewertung einer Webseite nicht als Ganzes vornehmen, sondern deren Qualität aus unterschiedlichen Gesichtspunkten beleuchten und die Gesamtbewertung einer Seite aus den Bewertungen einzelner Komponenten erst zusammensetzen.

SEO-united.de: Wie Suchmaschinen Relevanz bewerten
stonetemple.com: A Mathematical Model for Assessing Page Quality

Matt Cutts: AdWords und organisches Ranking

Matt Cutts ein neues Video im WebmasterHelp-Channel bei YouTube freigeschaltet. In gerade mal 41 Sekunden geht er kurz und knapp auf die Frage ein, ob man mit der Schaltung von AdWords-Anzeigen auch das organische Ranking einer Seite beeinflussen kann:


(YouTube-Direktlink)

Zusamenfassung: AdWords-Anzeigen haben keinen Einfluss auf die Google-Algorithmen. Eine Seite steigt nicht im organischen Ranking, wenn AdWords gekauft werden. Betreiber von Webseiten sollen stattdessen „great Content“ produzieren, der gerne von den Lesern verlinkt wird.

Monatliche Updates zur Google-Suche

Im Inside Search Blog hat Google angekündigt, künftig einmal pro Monat ein zusammenfassendes Update bezüglich Algo- und Such-Änderungen zu veröffentlichen.

[W]e’ll be sharing even more details about the algorithm and feature enhancements we make on a near-daily basis.

Im aktuellen Artikel werden die folgenden Änderungen bekannt gegeben:

  • Geparkte Domains werden besser erkannt und ranken seltener: „They typically don’t have valuable content for our users, so in most cases we prefer not to show them.“
  • Originaler Content soll ebenfalls besser erkannt werden
  • Aktuellere und umfangreichere Ergebnisse in Googles Blog-Suche
  • Mehr Autocomplete-Vorhersagen
  • Selten genutzte Wörter in Suchanfragen werden eher ignoriert
  • Mehr „Freshness“ in der Bilder-Suche bei News-Queries
  • Weniger „Crowding“ bei Top-Suchergebnissen: Google hat den „Top result selection“-Code überarbeitet, um zu unterbinden, dass ein Host die Top-Suchergebnisse dominiert

Inside Search: Search quality highlights: new monthly series […]

Google-Bug sorgt für Traffic-Einbruch

Barry Schwartz berichtet bei Search Engine Roundtable von einem Fehler im Google-Algorithmus, der dem Betreiber von indianguitartabs.com einen Traffic-Einbruch von 66% beschert hat.

Google-Mitarbeiter Pierre Far hat den Fehler mittlerweile im Webmaster Help-Forum bestätigt und Abhilfe versprochen:

I reached out to a team internally and they identified an algorithm that is inadvertently negatively impacting your site and causing the traffic drop. They’re working on a fix which hopefully will be deployed soon.

Der Betreiber der genannten Seite hatte den Fehler am 27. Juli öffentlich gemacht. Ob der Bug mittlerweile behoben wurde ist allerdings unklar.

SER: Google Admits Bug Caused 60% Traffic Drop For Site

Farmer-Update: Google auf Fehlersuche

Das Search Quality-Team von Google hat im Webmaster Central-Forum einen Thread eingerichtet, in dem sich Seitenbetreiber melden sollen, wenn diese — nach eigener Auffassung — zu Unrecht vom Farmer-Update betroffen sind:

If you know of a high quality site that has been negatively affected by this change, please bring it to our attention in this thread.

Google-Mitarbeiter Wysz weist allerdings darauf hin, dass Google keine manuellen Änderungen für einzelne Webseiten durchführen wird. Die neu gewonnenen Informationen sollen aber für zukünftige Updates genutzt werden.

Webmaster Central-Forum: Think you’re affected by the recent algorithm change? Post here.
SEL: Google: We’ve Made No “Significant” Changes To The Farmer Update