Google Android: Fast 50% Marktanteil

Neuen Zahlen von Canalys zufolge nähert sich Googles mobiles Betriebssystem Android einem weltweiten Marktanteil von 50% auf Smartphones. Apples iOS ist nur auf 19% aller Geräte zu finden; Samsung belegt mit 16% den dritten Platz.

Von 56 untersuchten Ländern ist Android in 35 auf Platz 1. Der Marktanteil stieg im Vergleich zum Q4/2010 von 33% auf 48%. Im gleichen Zeitraum konnte auch iOS leicht zulegen, der Anteil stieg von 16% auf 19%.

Den größten Zuspruch erhalten Smartphones in Asien: 39,8 Millionen verkaufte Geräte stehen 35 Millionen in Europa und 32,9 Millionen in den USA gegenüber.

SEW: Google Android Nears 50% Market Share, iOS Reaches Second Place

Google Offers in New York und San Francisco

Nach Portland hat Google die Beta von Google Offers auf New York und San Francisco ausgeweitet:

Subscribers who sign up at www.google.com/offers […] will start receiving emails with local offers in New York and the San Francisco Bay Area today.

Neu ist auch die Integration von Offers-Angeboten in Google Shopper 2.0 für Android-Smartphones:

Shopper will also connect you to all kinds of deals that are near you in the Nearby Offers tab, so wherever you are, you can still get great offers from Google […]

Google Blog: Google Offers beta launching in New York City and the Bay Area

Google-Suche auf Mobilgeräten im neuen Design

Kurz nach der Desktop-Suche bekommt nun auch die mobile Suche auf Android- und iOS-Geräten ein neues Design. Das neue Aussehen ist identisch mit dem Design-Test, den Google seit Ende Mai auf mobilen Geräten durchführt.

Die Icons der Dienste werden standardmäßig ausgeblendet und nur als schmaler Tab angezeigt. Zieht man die Webseite nach unten werden sie komplett eingeblendet.

Die Anzeige der Icons ändert sich je nach genutztem Google-Dienst. Bei Gmail z.B. werden Icons zu Google Kalender und Reader angezeigt.

GoogleWatchBlog: Neues Design für Google Mobile

Oracle: Milliarden-Forderung gegen Google

Der Patent-Streit zwischen Oracle und Google geht in die nächste Runde: Nach Auffassung von Oracle steht dem Unternehmen ein Milliardenbetrag zu, weil Google im Android-Betriebssystem unberechtigt Teile von Oracles Java-Umgebung einsetzt. Google ist mit dem Versuch gescheitert, die verlangte Schadensersatzsumme zu verheimlichen.

Im Streit […] geht es um eine sogenannte Virtualisierungs-Software Namens Dalvik, die Teil von Android ist. Mit Dalvik kovertiert Software, die eigentlich für Java geschrieben wurde, in ein eigenes Format und kann den Code dann ausführen.

sueddeutsche.de: Streit um Android: Oracle verlangt Milliarden

Google Wallet angekündigt

Wie erwartet hat Google den Start des mobilen Bezahldienstess Google Wallet für Android-Smartphones angekündigt. Mit Wallet können Nutzer per NFC-Technik (Near Field Communication) in ausgewählten US-Städten bei mehreren Partnern Produkte direkt mit dem Smartphone bezahlen. Wallet soll zudem über Kreditkarten-, Bonusproramm- und Gutschein-Funktionen z.B. von Google Offers verfügen.

You’ll be able to store your credit cards, offers, loyalty cards and gift cards, but without the bulk. When you tap to pay, your phone will also automatically redeem offers and earn loyalty points for you.

Zum Start unterstützt Wallet neben der hauseigenen Google Prepaid Card auch die Citi MasterCard. Transaktionen können überall dort durchgeführt werden, wo MasterCard PayPass akzeptiert wird.

Google Blog: Coming soon: make your phone your wallet

Googles mobiles Bezahlsystem ab morgen?

Informationen des Wall Street Journals zufolge plant Google morgen die Vorstellung eines mobilen Bezahlsystems für Android-Smartphones.

Das System auf NFC-Basis (Near Field Communication) mit den Partnern Macy’s, American Eagle Outfitters und Subway soll in den Städten New York, San Francisco, Los Angeles, Chicago und Washington D.C. an den Start gehen. Mobilfunkpartner von Google für das mobile Bezahlsystem soll Sprint Nextel werden.

The planned payment system would allow Google to offer retailers more data about their customers and help the retailers target ads and discount offers to mobile-device users near their stores

Wall Street Journal: Google to Unveil Mobile Payments Platform

Google Maps ohne App auf Smartphones

Smartphones und Tablets mit Android oder iOS können nun auch ohne installierte Apps über mobile Browser auf Google Maps zugreifen.

Now, when you visit maps.google.com on your phone or tablet’s browser and opt-in to share your location, you can use many of the same Google Maps features you’re used to from the desktop.

Zu den Features der mobilen Version gehören:

  • See your current location
  • Search for what’s nearby with suggest and auto complete
  • Have clickable icons of popular businesses and transit stations
  • Get driving, transit, biking, and walking directions
  • Turn on satellite, transit, traffic, biking, and other layers
  • View Place pages with photos, ratings, hours, and more
  • When signed into your Google account, access your starred locations and My Maps

Lat Long Blog: Google Maps on your mobile browser

Google News mit „News near you“

Google News für Mobilgeräte hat in den USA ein neues Feature namens „News near you“ bekommen, das Neuigkeiten aus der näheren Umgebung des Nutzers anzeigt. Diese werden über die Standortfunktion des Smartphones bestimmt.

We do local news a bit differently, analyzing every word in every story to understand what location the news is about and where the source is located.

Google Mobile Blog: Introducing „News near you“ on Google News for mobile