US-Suchmaschinenmarkt 06/2012

comScore hat neue Zahlen zur Suchmaschinen-Nutzung in den USA veröffentlicht. Im Vergleich zum Vormonat haben sich nur geringe Veränderungen ergeben. Während Google einen minimalen Zuwachs auf nun 66,8% Martanteil verbuchen konnte, musste Yahoo Verluste von -0,4% hinnehmen und steht damit in den USA bei einem Marktanteil von 13,0%. Microsofts Bing konnte sich von 15,4% auf 15,6% steigern.

In absoluten Zahlen gesehen haben alle Suchmaschinen Verluste hinnehmen müssen. Google beantwortete im Juni 11,4 Milliarden Suchanfragen (-2%), Bing 2,7 Milliarden (-1%) und Yahoo 2,2 Milliarden (-5%).

comScore: June 2012 U.S. Search Engine Rankings

US-Suchmaschinenmarkt 05/2012

comScore hat neue Zahlen zur Suchmaschinen-Nutzung in den USA veröffentlicht. Im Vergleich zum Vormonat haben sich so gut wie keine Veränderungen ergeben. Während Google einen minimalen Zuwachs auf nun 66,7% Martanteil verbuchen konnte, musste Yahoo Verluste von -0,1% hinnehmen und steht damit in den USA bei einem Marktanteil von 13,4%. Microsofts Bing liegt nach wie vor bei 15,4%.

In absoluten Zahlen gesehen haben alle Suchmaschinen gewonnen — mit Ausnahme von AOL. Google beantwortete im Mai 11,7 Milliarden Suchanfragen (+3%), Bing 2,7 Milliarden (+2%) und Yahoo 2,3 Milliarden (+1%).

comScore: May 2012 U.S. Search Engine Rankings

US-Suchmaschinenmarkt 04/2012

comScore hat neue Zahlen zur Suchmaschinen-Nutzung in den USA veröffentlicht. Im Vergleich zum Vormonat haben sich so gut wie keine Veränderungen ergeben. Während Google und Bing einen minimalen Zuwachs auf nun 66,5% bzw. 15,4% Martanteil verbuchen konnten, musste Yahoo Verluste von -0,2% hinnehmen und steht damit in den USA bei einem Marktanteil von 13,5%.

In absoluten Zahlen gesehen haben alle Suchmaschinen verloren. Google beantwortete im März 11,4 Milliarden Suchanfragen (-7%), Bing 2,6 Milliarden (-6%) und Yahoo 2,3 Milliarden (+8%).

comScore: April 2012 U.S. Search Engine Rankings

US-Suchmaschinenmarkt 03/2012

comScore hat neue Zahlen zur Suchmaschinen-Nutzung in den USA veröffentlicht. Im Vergleich zum Vormonat haben sich so gut wie keine Veränderungen ergeben. Während Google und Bing weiterhin einen Anteil von 66,4% bzw. 15,3% besitzen, musste Yahoo Verluste von -0,1% hinnehmen und steht damit in den USA bei einem Marktanteil von 13,7%.

In absoluten Zahlen gesehen konnten alle Suchmaschinen gewinnen. Google beantwortete im März 12,2 Milliarden Suchanfragen (+4%), Bing 2,8 Milliarden (+5%) und Yahoo 2,5 Milliarden (+5%). Den größten Sprung nach vorne konnte AOL mit +7% verbuchen.

comScore: March 2012 U.S. Search Engine Rankings

US-Suchmaschinenmarkt 02/2012

Neuen Zahlen von comScore zufolge hat Google im Februar 2012 in den USA eine Marktanteil-Steigerung von +0,2% verbuchen können.
Mit 66,4% steht das Unternehmen damit weiter klar auf Platz 1, gefolgt von Bing mit 15,3% (+0,1%). Yahoo verfügt in den USA über einen Marktanteil von 13,8% (-0,3%).

In absoluten Zahlen gesehen mussten alle Suchmaschinen Verluste im Vergleich zum Vormonat hinnehmen. Google beantwortete im Februar 11,7 Milliarden Suchanfragen (-1%), Bing 2,7 Milliarden (-1%). und Yahoo 2,4 Milliarden (-3%).

comScore: February 2012 U.S. Search Engine Rankings

US-Suchmaschinenmarkt 01/2012

Neuen Zahlen von comScore zufolge hat Google in den USA im Januar 2012 eine Marktanteil-Steigerung von +0,3% verbuchen können. Mit 66,2% steht das Unternehmen damit weiter klar auf Platz 1, gefolgt von Bing mit 15,2% (+0,1%). Yahoo verfügt in den USA über einen Marktanteil von 14,1% (-0,4%).

In absoluten Zahlen gesehen mussten alle Suchmaschinen Verluste im Vergleich zum Vormonat hinnehmen. Google beantwortete im Dezember 11,8 Milliarden Suchanfragen (-2%), Bing 2,7 Milliarden (-2%). und Yahoo 2,5 Milliarden (-5%).

comScore: comScore Releases January 2012 U.S. Search Engine Rankings

US-Suchmaschinen im Juli

Neuen Zahlen von comScore zufolge hat Google in den USA im Juli 2011 einen Marktanteil-Verlust von -0,4% hinnehmen müssen. Mit 65,4% steht das Unternehmen aber weiter klar auf Platz 1, gefolgt von Yahoo mit 16,1% (+0,2%). Microsofts Bing steht in den USA nach wie vor bei 14,4% Marktanteil.

In absoluten Zahlen gesehen konnten alle Suchmaschinen zulegen. Google beantwortete im Juli 11,2 Milliarden Suchanfragen (+2%), Yahoo 2,8 Milliarden (+4%) und Bing 2,5 Milliarden (+3%).

comScore: July 2011 U.S. Search Engine Rankings

Mehr als eine Milliarde Google-Nutzer

Zahlen von comScore zufogle hat Google im Mai erstmals die Milliarden-Marke durchbrochen: Alle Google-Dienste zusammen wurden im vergangenen Monat von 1,001 Milliarden Nutzern aufgerufen — das entspricht einer Steigerung von 8% im Vergleich zum Mai 2010.

Bei der Verweildauer liegt allerdings ein anderes Unternehmen an der Spitze:

Die rund 700 Millionen Nutzer haben im Mai rund 250 Milliarden Minuten auf der Seite Facebook.com verbracht. [In Deutschland hat Facebook mit] 9,6 Milliarden Minuten oder 12,7 Prozent die längste Verweildauer im deutschen Internet, knapp vor Google (12,5 Prozent).

FAZ.net: Google durchbricht die Milliarden-Marke

US-Suchmaschinen im Mai 2011

Bei comScore wurden neue Zahlen zum Suchmaschinenmarkt in den USA für Mai 2011 veröffentlicht.

Den größten Sprung konnte Yahoo verbuchen: Im Total Core Search stieg der Marktanteil um 1,7% auf 19,6%. Google und Bing mussten im Vergleich zum April Verluste von 0,9% bzw. 0,7% hinnehmen. Google bleibt aber mit 63,3% Marktanteil in den USA weiterhin klar auf Platz 1.

In absoluten Zahlen gesehen haben alle großen Suchmaschinen im Vergleich zum Vormonat gewonnen: Von 19,3 Milliarden Suchanfragen hat Google 12,2 Milliarden beantwortet, was einer Steigerung von 5% entspricht. Auch hier ist Yahoo der größte Gewinner: 3,2 Milliarden Suchanfragen im Total Core Search entspricht einer Steigerung von 17%.

comScore: May 2011 U.S. Search Engine Rankings