US-Suchmaschinen im April

comScore hat neue Daten zum US-Suchmaschinenmarkt für April 2011 veröffentlicht. Demnach musste Google im Vergleich zum Vormonat im Explicit Core Search geringe Verluste von 0,3% hinnehmen, während Yahoo und Bing Gewinne von jeweils 0,2% verbuchen konnten. Bings Marktanteil ist damit in den USA laut comScore auf 14,1% gestiegen.

Mit 18,1 Milliarden Suchanfragen ist das Gesamt-Volumen im April um ca. 800 Millionen gesunken. Google bleibt mit 11,6 Milliarden Anfragen weiterhin klar auf Platz 1.

comScore: April 2011 U.S. Search Engine Rankings

comScore: Bing gewinnt Marktanteile

Nach Hitwise haben nun auch Zahlen von comScore den gestiegenen Marktanteil von Bing in den USA bestätigt. Innerhalb eines Monats (12/2010 – 01/2011) stieg der Explicit Core Search Share von 12% auf 13,1%.

Noch deutlicher wird der Zuwachs beim Blick auf absolute Zahlen. Während Google im letzten Monat 1% mehr Suchanfragen bediente, konnte Bing seinen Anteil im gleichen Zeitraum um 13% steigern.

comScore: comScore Releases January 2011 U.S. Search Engine Rankings

USA: Googles Marktanteil leicht gestiegen

comScore hat neue Zahlen zum Suchmaschinenmarkt in den USA veröffentlicht. Demnach konnte Google seinen Marktanteil im Vergleich zum Vormonat um 1,4% erhöhen, während die Konkurrenz leichte Verluste hinnehmen musste:

Google Sites accounted for 64.3 percent of total core search queries conducted, followed by Yahoo! Sites with 18.5 percent and Microsoft Sites with 12.1 percent. […] Google’s share increased by 1.4 percentage points, primarily due to the impact of Instant Search.

Deutlicher werden die Unterschiede, wenn man die Anzahl der Suchanfragen bei den verschiedenen Ambietern vergleicht:

comScore: October 2010 U.S. Search Engine Rankings

US-Suchmaschinen 08/2010

comScore hat neue Zahlen zum US-Suchmaschinenmarkt veröffentlicht. Wie bereits im letzten Monat wurde dabei zwischen Explicit Core Search und Total Core Search unterschieden:

comScore defines “Explicit Core Search” as user engagement with a search service with the intent to retrieve search results. […] We called these searches “contextual searches” because they are originated in the context of other browsing behavior without explicit intent on the part of the user to conduct a search query.

Während Googles Marktanteil beim Explicit Core Search erneut um 0,4% gesunken ist, weisen die Zahlen des Total Core Search einen Verlust von 1,1% auf. Yahoo ist im Vergleich zum Vormonat um 0,3% bzw. 0,9% gewachsen:

comScore: August 2010 U.S. Search Engine Rankings

US-Suchmaschinen 07/2010

comScore hat neue Zahlen zum US-Suchmaschinenmarkt veröffentlicht. Erstmals wurde dabei zwischen Explicit Core Search und Total Core Search unterschieden:

comScore defines “Explicit Core Search” as user engagement with a search service with the intent to retrieve search results. […] We called these searches “contextual searches” because they are originated in the context of other browsing behavior without explicit intent on the part of the user to conduct a search query.

Während Googles Marktanteil beim Explicit Core Search um 0,4% gesunken ist, weisen die Zahlen des Total Core Search einen Verlust von 1% auf. Yahoo ist im Vergleich zum Vormonat um 1,2% gewachsen:

comScore: July 2010 U.S. Search Engine Rankings

U.S. Search Engine Rankings

comScore hat neue Zahlen zum US-Suchmaschinenmarkt veröffentlicht. Google bleibt im Mai 2010 mit 63,7% deutlich an der Spitze, hat aber im Vergleich zum Vormonat 0,7% an Yahoo abgeben müssen:

Das Suchvolumen in den USA ist im Mai um 3% gestiegen. Davon konnten vor allem Yahoo und Bing profitieren:

Americans conducted 15.9 billion searches in May […]. Google Sites accounted for 10.2 billion searches (up 2%), followed by Yahoo! Sites with 2.9 billion (up 6%), Microsoft Sites with 1.9 billion (up 6%).

comScore: May 2010 U.S. Search Engine Rankings

Google Android mit 9% Marktanteil

Google hat von 11/2009 bis 02/2010 mit seinem Android OS den US-Marktanteil bei Smartphones von 3.8% auf 9% erhöhen können. Im gleichen Zeitraum hat Microsoft 4% verloren.

Weitere Details der neuen Quartals-Studie von comScore zur Smartphone-Nutzung in den USA:

Browsers were used by 29.4 percent of U.S. mobile subscribers (up 2.4 percentage points), while subscribers who used downloaded applications made up 27.5 percent (up 1.8 percentage points).

Motorola bleibt Nr. 1 der Smartphone-Hersteller:

Motorola ranking as the top OEM at a 22.3 percent share of U.S. mobile subscribers. LG ranked second with 21.7 percent share, followed by Samsung (21.4 percent share), Nokia (8.7 percent share) and RIM (8.2 percent share).

Soziale Netzwerke werden auch unterwegs immer beliebter:

Access of social networking sites or blogs continued to grow, increasing 2.9 percentage points to 18.0 percent of mobile subscribers.

Mehr bei comScore: February 2010 U.S. Mobile Subscriber Market Share

ComScore-Zahlen zum Suchvolumen in Deutschland

Joghannes Siemers hat die ComScore-Daten für den vergangenen Monat ausgewertet:

Nach den Zahlen von ComScore lag das Suchvolumen in Deutschland im Dezember 2009 bei 5,609 Mrd. Suchen. Gegenüber 4,079 Mrd. Suchen im Dezember 2008 wäre dies ein Wachstum von 38 Prozent. Damit liegt Deutschland etwas unter dem weltweitem Wachstum von 46 Prozent.

Google konnte weiter zulegen:

Während die Anzahl der weltweiten Suchen um 46 Prozent auf 131,354 Mrd. Suchen stieg, konnte Google seine Suchen sogar um 58 Prozent steigern. So kann Google 66,8 Prozent des weltweiten Suchmaschinenmarktes für sich beanspruchen.

Artikel lesen: ComScore: Suchvolumen in Deutschland wächst deutlich

Suchmaschinen-Marktanteile USA 2009

Klaus Patzwaldt hat sich die comScore-Zahlen zum Suchmaschinen-Markt 2009 genauer angeschaut und analysiert:

Aus dem vorliegenden Zahlenmaterial lässt sich erkennen, dass Google und Microsoft (Bing) die Gewinner sind, während Yahoo!, AOL und Ask prozentuale Marktanteile einbüssten.

Verlierer 2009 war vor allem Yahoo:

Die Nutzerzahlen der Yahoo!-Suche zeigen einen deutlichen Abwärtstrend. AOL und Ask sind schon lange unter die 5% Marke gerutscht.

Artikel lesen: Marktanteile US-Suchmaschinen im Jahr 2009