Gmail durchsucht Kalender, Kontakte, Drive

Carsten Knobloch berichtet in seinem Blog von einem neuen Gmail-Test für englischsprachige Nutzer mit @gmail.com-Adressen. Hierbei werden nicht nur E-Mails, sondern auch Kalender-Einträge, Kontakte und bei Google Drive abgelegte Inhalte durchsucht.

Google [wird] aufgrund der beschränkten Kapazitäten eine Mail schicken, wenn euer Account zum Test genutzt werden kann.

Caschys Blog: Google durchsucht Google Drive, Kontakte, Kalender und Co
Google Search Exerpiments: Find what you’re looking for faster in Gmail and Search

Google übernimmt MailRank-Patent

Google ist seit dem 15. August im Besitz des MailRank-Patents, berichtet Bill Slawski bei SEO by the SEA. Das Patent beschreibt Methoden, um E-Mails mit Rankingkriterien zu versehen — Google könnte die so gewonnenen Informationen u.a. dazu nutzen, um Gmail-Nachrichten in Suchergebnisseiten zu sortieren.

Laut MailRank-Patent bestehen die Signale aus:

  • Empfänger-Adresse (Anzahl, CC, BCC)
  • Anhänge
  • Sendezeit
  • Inhalt der Betreffzeile
  • Sender-Punktzahl (siehe unten)
  • Sender-ITM („Importance To Me“)

Die „Sender-Punktzahl“ wird laut MailRank-Patent berechnet aus:

  • Antwort- und Löschrate
  • Mail-Links CTR
  • Anhang-Donwload-Rate

Im Patent wird ebenfalls beschrieben, wie der Inhalt von Betreffzeilen analysiert werden kann. Eine Nachricht mit dem Betreff „There is a problem with your order“ wird eine höhere Priorität zugewiesen als bei „Thank you for your order“.

SEO by the SEA: GMail Rank and the Importance of Good Subject Lines

Matt Cutts: Gmail in SERPs kein Zwang

Matt Cutts hat besorgten Usern von Hacker News erläutert, dass die neue Integration von Gmail-Inhalten in SERPs (SEO.at berichtete) keine Verletzung der Privatsphäre darstellt und die Funktion auch leicht abzuschalten ist:

[T]he same one-click toggle to disable personalized results will also disable the results from Gmail. It’s not in our enlightened self-interest to push information that’s unhelpful or jarring […]

Zudem würden Gmail-Inhalte in Suchergebnisseiten stets eingeklappt dargestellt, so dass Nutzer per Klick erneut bestätigen müssen, dass sie die relevanten Mails auch tatsächlich anzeigen wollen.

SER: Gmail In Search Results Test Concerns Users
Hacker News: Gmail in personal search results

Erster Test: Gmail in SERPs

Google hat eine limitierte Beta gestartet, bei der Gmail-Inhalte direkt über die Suchmaschine eingesehen werden können (SEO.at berichtete).
Danny Sullivan von Search Engine Land hat das Feature bereits getestet:

If you search for “my flights,” and you have emails such as airline confirmations, Google is smart enough to figure out if you’re about to fly and give you tracking information.

Die integrierte Gmail-Suche steht erst nach Anmeldung als limitierte Beta zur Verfügung.

SEL: Up Close: Gmail In Google Search Results Field Trial

Google übernimmt GMail-Marke in DE

Der über Jahre andauernde Streit zwischen Google und einem Unternehmer aus Hamburg, der die Rechte an der Marke GMail in Deutschland besitzt, ist beendet worden. Seit wenigen Tagen verfügt Google nun über die Domain gmail.de und könnte auch deutschen GoogleMail-Nutzern eine „@gmail.com“-Adresse anbieten. Ob und wann dies der Fall sein wird ist bisher noch unklar. Ein Google-Sprecher sagte gegenüber dem GoogleWatchBlog:

Wir können bestätigen, dass die rechtlichen Auseinandersetzungen um die Nutzung der Marke GMail und der jeweiligen Domains in Deutschland beendet sind. Zu jetzigen Zeitpunkt können wir keinen Kommentar dazu abgeben, ob der Dienst GoogleMail in Deutschland umbenannt wird

GoogleWatchBlog: Google übernimmt Marke Gmail in Deutschland

Google+ mit Kontakt-Infos

Google-Plus-Profile werden ab sofort um Kontaktinformationen von Google Contacts / Gmail erweitert. Dies gab Produktmanager Sean Purcell in einem Google+-Eintrag bekannt. Adressen und Telefonnummern von bei Google gespeicherten Kontakten sind über die „About“-Seite des jeweiligen Nutzers einsehbar.

Google Plus: Making it easier to access your address book

Gmail mit neuen Spam-Hinweisen

Das Gmail-Team hat via Blogartikel angekündigt, Nutzern künftig bessere Warnhinweise zu geben, wenn Mails automatisch von Gmail als Spam markiert werden. Neben Hinweisen wie „Warum ist diese E-Mail im Spamordner?“ befinden sich Links, die zu Gmails Hilfe-Seite führen, auf der die verschiedenen Spam-Typen erläutert werden.

Bei Phishing-Mails lautet der neue Hinweis:

Ähnliche E-Mails wie diese wurden verwendet, um die persönlichen Daten von Nutzern zu stehlen. Klicken Sie nicht auf Links in dieser E-Mail und geben Sie keine persönlichen Informationen heraus, sofern Sie dem Absender nicht hundertprozentig vertrauen

Gmail Blog: Learn why a message ended up in your spam folder
ZDNet: Google Mail erklärt Spam-Einstufungen

DMARC: Gemeinsam gegen Phishing

Mit DMARC haben die Unternehmen Google, Facebook, Microsoft, AOL, LinkedIn, Yahoo und PayPal (und weitere) ein gemeinsames Vorgehen gegen Phishing ins Leben gerufen. Ziel von DMARC ist es, Phishing-Attacken u.a durch Mail-Strukturanalysen und den Abgleich von IP-Adressen zu bekämpfen.

DMARC baut auf früheren Standards der Mail-Authentifizierung wie SPF und DKIM auf und schafft ein Standard-Protokoll, um auf Domain-Spoofing und andere Phishing-Methoden zu reagieren.

Bei Google sollen bereits 15% aller Nachrichten von DMARC-geschützten Domains kommen. Diese Zahl wird sich durch die neuen Partner (Facebook, LinkedIn und Paypal) erheblich steigern.

ZDnet: Google, Facebook und Microsoft gehen gemeinsam gegen Phishing
Google Blog: Landing another blow against email phishing
DMARC.org: Leading Email Senders and Providers to Combat Email Phishing through DMARC.org

Neues Gmail-Design ist da

Google hat das Design von Gmail überarbeitet. Die auffälligste Änderung betrifft die Konversationen, hier werden künftig Profilbilder gleich mit angezeigt:

Gmail passt sich zudem besser an das Browserfenster an die Größe der Sidebar-Elemente sind variabel. — Bisherige Text-Buttons werden durch Symbole ersetzt.
Ebenfalls überarbeitet wurde die Gmail-Suche. Hier haben Nutzer die Möglichkeit, gleich im Suchfeld Filter anzuwenden.


(YouTube-Direktlink)

Das neue Gmail-Design soll in den nächsten Tagen weltweit freigeschaltet werden.

Google Blog: Gmail’s new look