Rankingfaktoren lokale Suche

Markus Bauer hat den gestern erschienenen Artikel von David Mihm zum Thema Rankingfaktoren für die lokale Suche übersetzt. (Original: „Local Search Ranking Factors“ – Local SEO Best Practices for Google, Bing, Yahoo). Im Text werden die Ergebnisse einer Umfrage unter 34 SEOs zusammengefasst, die 69 Ranking-Kriterien von -5 bis +5 bewerten sollten.

Hier die Top 3-Kriterien für Google Maps Einträge:

Rang 1) Allgemeine Relevanz der Beanspruchung und ggf. Bearbeitung des Eintrags (falls bereits vorhanden, aber noch nicht „übernommen“)
Rang 2) Firmenadresse in der gesuchten Stadt
Rang 3) (Richtige) Auswahl der Haupt-Branchenkategorien im Eintrag

S1 SEO: SEO für Google Maps & Co.
David Mihm: Local Search Ranking Factors

Frau verklagt Google wegen falscher Routenplanung

Search Engine Land berichtet: Lauren Rosenberg aus Utah hat Googles Routenplanung für Fußgänger genutzt und wurde auf eine Straße ohne Bürgersteig geleitet. Dort wurde sie von einem Auto angefahren. Jetzt will die Frau Google verklagen.

Danny Sullivan verweist auf die deutliche Warnung bei Google Maps Beta-Version der Routenplanung für Fußgänger:

Der Vorfall ereignete sich bereits im Januar 2009, wird aber jetzt erst verhandelt.

But are Google’s bad guesses also dangerous? I suspect a court is going to find that despite getting bad directions from Google (or a gas station attendant, a local person or any source), people are also expected to use common sense.

Mehr Infos: Woman Follows Google Maps “Walking” Directions, Gets Hit, Sues

Google Place Pages werden mobil

US-User mit Android/iPhone können Google Place Pages nun auch mobil nutzen, ohne Einschränkung des Funktionsumfangs:

Last fall, we launched Place Pages which organize relevant and useful information about places on Google Maps. Since then we’ve been developing a version, available now, which gives you access to the same useful information optimized for your mobile phone.

Mehr Infos zum neuen „Google Places for mobile“ in folgendem Video:

Ankündigung: New Place Pages for mobile

Mehr Suchvorschläge bei Google Maps

Wie das LatLong-Blog berichtet, werden Suchvorschläge (Suggest) bei Google Maps nun um Ergebnisse aus Google Search erweitert:

[W]e understand the importance of getting information that is locally relevant. We’ve built this knowledge into Suggest for Google Maps so that you get the most useful suggestions depending on where you’re zoomed into on the map.

Außerdem gibt es Suchvorschläge bei Google Maps nun in 14 Ländern, darunter die USA, Deutschland und China.

Blogartikel: The Google Maps search box just got smarter

PDF: Review Management für lokale Unternehmen

Bei den Internetkapitänen / Bloofusion gibt es ein Info-PDF zum Review Management für lokale Unternehmen auf Google Maps zum Download:

Wer sich in einer Branche befindet, in der es üblicherweise nur sehr wenige Bewertungen gibt (z.B. Notare), kann schon mit wenigen Bewertungen gegen seine lokalen Konkurrenten einen klaren Vorteil erringen.

Zum Download: Review Management für lokale Unternehmen

Google Maps mit neuen Empfehlungen

Wie das Google LatLong-Blog schreibt, bekommen Nutzer von Google Maps mit „Nearby places you might like“ nun auch direkte Empfehlungen zu ihrer Suche:

Now on Google Maps, you can get […] suggestions automatically. Just look up a place that you know or love, and we’ll provide a set of „Nearby places you might like.“ […] You’ll notice that we do not limit these suggestions to places sharing any specific characteristic; instead, we use a broad set of signals to come up with what are hopefully the most interesting suggestions.


(Klicken zum Vergrößern)

Mehr Infos: Nearby places you might like

„Google Store Views“ bei Google Maps

Barry Schwartz von Search Engine Land berichtet über mysteriöse „Google Store Views“, die bald bei Google Maps zu sehen sein könnten — als Zusatz zu Street View.

Google Store Views will allow people to essentially walk into the store, off of Google Street Views. So imagine you are looking at this store, and then you can click on the door to enter it, all on Google Maps.

Eine Shopbesitzer berichtet:

[…] Google came to their store to take pictures for a new Google Maps product named „Google Store Views.“ I was told that they took pictures of the inside of the store, every 6 feet, in all directions. They also took pictures of products.

Barry hat Google gleich mal angeschrieben und folgende, nichtssagende Antwort erhalten:

We are always experimenting with new features for Google Maps. We have nothing further to announce at this time.

In den Kommentaren des Artikels bestätigen mehrere User, dass Google auch bei ihnen angefragt hat.

Artikel lesen: Google Maps To Add „Google Store Views“