Interaktive Aktienkurse in SERPs

Google hat die Darstellung von Aktionkursen in Suchergebnisseiten überarbeitet. Ab sofort und weltweit werden die Verläufe größer und erstmals auch interaktiv angezeigt. Anders als bisher können Nutzer per Mausklick den jeweiligen Wert einer Aktie zu beliebigen Zeitpunkten nachvollziehen und miteinander vergleichen

Interessantes Detail am Rande:

[T]he links to Google Finance, Yahoo Finance and MSN Money have been removed.

GOS: Updated Stock Card in Google Search

Google erweitert Antwort-Maschine

Einem Bericht von Alex Chitu bei Google Operating Systems zufolge liefert Google in den USA ab sofort auch Antworten zu “schwierigen” Fragen wie “Warum ist der Himmel blau?”. Hierbei werden erweiterte Snippets von Seiten dargestellt, die in der Regel auf der ersten SERP-Seite zu finden sind.

Google also answers: “how many work days in a year?”, “who owns Lancia?”, “who ended world war 2?”, “who celebrates presidents day?”, “how many countries are there?”.

GOS: Google Answers Complicated Questions

Google-Suchfilter dynamisch sortiert

Jens berichtet im GoogleWatchBlog, dass Google die Suchfilter nun dynamisch sortiert — die klassische Anordnung (Web, Bilder, News etc.) fällt damit weg und wird basierend auf der Suchanfrage automatisch geordnet.

Das spart dem Nutzer nicht nur einen Klick, sondern informiert ihn auch darüber hinter welchem Link sich eventuell das passende Ergebnis befindet.

GWB: Google Websuche: Filter & Spezialsuchen werden jetzt dynamisch sortiert

Google-SERPs: Quell-Infos neben URL

Die Search-Snippets in Googles Suchergebnisseiten werden ab sofort bei bestimmten Anfragen um Quell-Infos erweitert. Diese sind direkt neben der URL zu finden und bieten nach einem Klick weiterführende Informationen zur verlinkten Seite, die aus dem Knowledge Graph bezogen werden.

Wann werden die Infos angezeigt?

You’ll see this extra information when a site is widely recognized as notable online, when there is enough information to show or when the content may be handy for you.

Inside Search: More information about websites to help you find the right result

Matt Cutts: Verschiedene Algos für verschiedene SERP-Positionen?

Googles Matt Cutts beantwortet im neuesten Video des WebmasterHelp-Channels bei YouTube die Frage, ob je nach SERP-Position ein anderer Algorithmus greift. Ein Nutzer aus Dänemark hat die Vermutung, dass ein “Freshness-Algo” für die obersten Positionen verantwortlich ist, während Backlinks und Social Signals die unteren Seiten der SERPs dominieren.


(YouTube-Direktlink)

Frage: Do Google use the same algorithm to rank all the results on page 1, or different algorithms for a wider variety in the results? (Pos. 1-3 – primary focus on freshness Pos. 4-6 – primary focus on backlinks Pos. 7-10 – primary focus on social signals)

Zusammenfassung: Matt verneint die Vermutung des Fragestellers und weist darauf hin, dass für die Zusammensetzung der SERPs “general Google algorithms” verantwortlich sind. Eine Aufteilung nach Position findet nicht statt, vielmehr ist die jeweilige Relevanz und Reputation der ausschlaggebende Faktor.

Search Snippets zeigen fehlende Keywords

Dass Google bei langen Suchanfragen Keyword-Teile ignoriert ist schon länger bekannt. Nun hat das Unternehmen damit begonnen, die ignorierten Wörter direkt unter den jeweiligen Search Snippets anzuzeigen. Im Screenshot von Google Operating Systems sind die fehlenden Keywords unter “Missing” zu finden.

GOS: Google Shows Missing Keywords

Cutts: Mehr Ranking für Experten

Barry Schwartz verweist bei Search Engine Roundtable auf die neueste Ausgabe des “This Week in Google“-Videocasts, in dem Matt Cutts auf neue Entwicklungen in Sachen AuthorRank aufmerksam macht. Demnach arbeitet Google an Algo-Änderungen, um Experten mehr Sichtbarkeit in den Suchergebnisseiten zu geben.

So we are trying to figure out who are the authorities in the individual little topic areas and then how do we make sure those sites show up, for medical, or shopping or travel or any one of thousands of other topics.

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es noch keine Informationen darüber, wann der “Experten-Bonus” tatsächlich auf die SERPs losgelassen wird.

SER: Google Continues Work On Promoting Topic Authorities

Weniger Autoreninfos in Google-SERPs

Matt Cutts hat gegenüber Barry Schwartz von Search Engine Land bestätigt, dass Google die Anzeige von Snippets mit Autoreninformationen in den letzten Tagen “um ca. 15%” zurückgenommen hat. Auf der PubCon in Las Vegas vor zwei Monaten hatte Matt ein solches Vorgehen angekündigt, damit “low-quality sites” in den Suchergebnisseiten nicht mehr hervorgehoben werden.

And this has indeed happened. Matt said this would likely reduce authorship by 15% to only show more authoritative authors.

SEL: Confirmed: Google Reduces Authorship Rich Snippets In Search Results

Webmaster Tools mit neuer URL-Entfernung

John Mueller hat ein verbessertes Feature zur Entfernung/Aktualisierung von Webseiten in den Google-Suchergebnissen vorgestellt. Mit dem neu aufgelegten “Veraltete Inhalte entfernen“-Werkzeug haben Seitenbetreiber die Möglichkeit, Inhalte noch einfacher entfernen bzw. aktualisieren zu lassen.

Ihr könnt es zum Beispiel einsetzen, wenn eine Seite vollständig entfernt wurde oder wenn sie nur verändert wurde und das Snippet und die im Cache gespeicherte Seite entfernt werden soll.

Im verlinkten Blogartikel findet ihr zwei Tutorials, in denen die Vorgehensweise zur Entfernung/Aktualisierung genau beschrieben wird.

Webmaster-Zentrale: Verbesserte URL-Entfernung auf Websites Dritter