Webinar: Content Marketing meets Linkaufbau

Markus Hövener von den Internetkapitänen lädt ein zu einem kostenlosen Webinar, das diesen Freitag ab 10 Uhr stattfinden wird. Thema des Webinars ist die Schnittmenge zwischen Content Marketing und Linkaufbau.

Es wird viel über Content Marketing geschrieben, aber vielen SEOs geht es „nur“ um Linkaufbau. […] Mit welchen Inhalten kann man gezielt Links aufbauen?

Die Anmeldung ist über dieses Formular möglich.

Internetkapitäne: Einladung zum Webinar: Content Marketing meets Linkaufbau

Matt Cutts: Maßnahmen gegen deutsche Linknetzwerke

Googles Matt Cutts hat via Twitter bestätigt, dass das Unternehmen „Maßnahmen“ gegen zwei deutsche Linknetzwerke eingeleitet hat, welche gegen die Google-Richtlinien verstoßen haben sollen. Eines der Netzwerke wird dabei namentlich genannt. Anfang Februar wurde eine Warnung speziell an deutsche Seitenbetreiber im Webmaster Central Blog veröffentlicht.

Johannes Beus im SISTRIX-Blog:

Wieso Google die Betreiber von Linknetzwerken öffentlich nennt, Agenturen, die eigene Netzwerke für ihre Kunden aufgebaut haben allerdings von dieser Öffentlichkeit verschont, ist nicht bekannt und wirft ein seltsames Licht auf das Vorgehen von Google.

SISTRIX: Google nennt bestraftes Linknetzwerk

Jahresrückblick: Linkaufbau 2013

Im Blog der Internetkapitäne hat sich Andreas Schülke die Mühe gemacht und verschiedene Entwicklungen in Sachen Linkaufbau zusammengefasst. Welche Strategien wurden 2013 eingesetzt? Welche Nebelkerzen hat Matt Cutts geworfen? Ist Linkaufbau / SEO mal wieder tot?

Seit ziemlich genau einem Jahr beschäftige ich mich intensiv mit dem Thema Linkbuilding. Die Entwicklungen und Ratschläge, die ich in diesem Zeitraum am spannendsten fand, sind hier zusammengefasst.

Internetkapitäne: Der große Linkaufbau-Jahresrückblick 2013

Matt Cutts über Gastartikel in Blogs

Matt Cutts hat im WebmasterHelp-Channel bei YouTube ein neues Video hochgeladen, in dem es um das Veröffentlichen von Gastartikel auf fremden Blogs und Webseiten geht.


(YouTube-Direktlink)

Zusammenfassung: Matt erläutert zunächst die unterschiedlichem Sichtweisen auf Gastartikel. Zum einen gibt es „High Quality Authors“ wie Danny Sullivan und Vanessa Fox, die ihre Inhalte auf verschiedenen Blogs veröffentlichen — dagegen hat Matt nichts einzuwenden, „you should be happy to have them“. Anders sieht es bei Gastartikeln aus, die lediglich dem Linkaufbau dienen. Auch der Tatsache, dass der selbe oder nur leicht abgeänderte Artikel bei verschiedenen Quellen veröffentlicht wird, kann Matt nichts abgewinnen. Wenn es darum geht, interessante Inhalte einem breiteren Publikum zugänglich zu machen, sind Gastartikel völlig in Ordnung — wenn es aber nur um die Verteilung von Links geht, „sollte man es nicht übertreiben“.

Neun Prognosen zum Linkaufbau

Christoph Burseg listet im Reachblog unter dem Titel „Viele unnatürliche Links sind bereits wertlos“ neun Prognosen zum Thema Linkaufbau und Linknetzwerke auf. Seiner Meinung nach werden Linknetzwerke im deutschen Markt in den nächsten 12 Monaten „überwiegend sinnlos“ — und Unkenntnis wird teurer:

Trotz Werbeversprechen wie “Qualitative Links aus relevantem Content” werden die Gefahren einer Ranking-Abwertung unkalkulierbar wachsen.

Bei Reinclusion-Requests müssen Seitenbetreiber in Zukunft noch mehr Geduld haben:

Die Wartezeit könnte steigen und falls nach dem First-In-First-Out-Prinzip bearbeitet wird kann dies zu einiger (gefühlter) Ungerechtigkeit führen.

Reachblog: Viele unnatürliche Links sind bereits wertlos

Linkaufbau nach Pinguin und Panda

Marco Janck hat bei den Seonauten mögliche Änderungen bezüglich skalierbarem Linkaufbau nach den Pinguin- und Panda-Updates der letzten Monate zusammengefasst. Nach Marcos Meinung wird es weiterhin Linkbuilding geben, wenn auch mit anderer Ankertext-Verteilung und einer insgesamt vorsichtigeren Herangehensweise.

Die Verantwortlichen kennen das Spiel um die Links doch ganz genau und sie sitzen auf entsprechenden Budgets, die sie unterbringen wollen und auch müssen.

Marco weist zurecht darauf hin, dass es bei den Pinguin/Panda-Updates keineswegs nur Verlierer gegeben hat. Wie gehen die Gewinner in Zukunft im Linkaufbau vor?

Es stimmt […] einfach nicht, dass sich das Spiel in den umkämpften Bereichen geändert hat. Die Karten werden zur Zeit nur neu gemischt.

Seonauten: Skalierbarer Linkaufbau in Zeiten von Penguin und Panda

OnlineRadar: Organischer Linkaufbau

Das Team von OnlineRadar.de hat die achte Ausgabe des OR-Podcasts veröffentlicht. Hauptthema der zweistündigen(!) Sendung ist der organische Linkaufbau; als kompetenter Gesprächspartner konnte Saša Ebach (@linkaufbau) gewonnen werden.

Dabei klären wir die Frage: Wie bekomme ich Links, ohne dafür zu bezahlen? Mit vollen 2 Stunden ist diese Ausgabe mal wieder etwas länger geraten, aber wir wollten euch keine Sekunde dieser Sendung vorenthalten.

OnlineRadar: OR008 – Organischer Linkaufbau

Outsorcing von Linkaufbau

Marco Janck beschreibt im Blog der SEOnauten mögliche Probleme, die beim Auslagern von Linkaufbau und dem Kauf von „Linkpaketen“ entstehen können:

[W]enn man für Kunden massiv ins Outsourcing geht, dann wird es schnell tricky. Da überschneiden sich plötzlich Pakete und Links tauchen nicht nur doppelt auf, sondern man merkt auch, dass manche von den Links saumäßig teuer sind.

SEOnauten.com: Probleme beim Outsourcen des Linkaufbaus (Linkpakete)

Checkliste zum Linkaufbau

Marcel Becker beschreibt in seinem umfangreichen Artikel „Schritt für Schritt zu guten Links“ bei rankingCHECK einen genauen (möglichen) Ablauf für den SEO-Linkaufbau.

Der wohl wichtigste Tipp:

Man muss das Thema Linktauschanfrage durchaus ein bisschen psychologisch angehen. Hinter den Webseiten von denen man die guten sitzen nämlich echte Menschen. Und jeder Mensch steht darauf gelobt zu werden.

Marcel geht auf alle möglichen und unmöglichen Eventualitäten des Linkaufbaus ein — wem das zu viel auf einmal ist, der kann am Ende des Artikels eine PDF-Checkliste mit den sieben wichtigsten Punkten einsehen.

rankingCHECK: SEO Sunday: Schritt für Schritt zu guten Links [inkl. Checkliste]