Google ist „Top Global Brand“ vor Apple

Die Medienanalysten von General Sentiment sehen Google in einer jetzt veröffentlichten Studie als „Top Global Brand“ — damit hat Google im zweiten Quartal des Jahres erstmals Apple im Ranking überholt.

General Sentiment misst den Impact Media Value (Medieneinfluss, Buzz) von Unternehmen auf Basis von Präsenz und Reichweite in Online-News und Social Media.

Global Sentiment used the top 100 global brands from the 2011 Interbrand report and selected brands from the S&P 500 as a prescreening step in its Media Value computation.

Platz drei bis zehn belegen Microsoft, Amazon, HP, Samsung, Sony, Disney, FedEx und Yahoo.

SEL: Google Takes ‚Top Global Brand‘ Title from Apple

Microsoft AdCenter entfernt Targeting

Im Support-Forum des Microsoft AdCenter hat ein Mitarbeiter des Unternehmens nun erstmal öffentlich erläutert, warum Kunden nicht mehr Targeting-Möglichkeiten nach Alter und Geschlecht der User nutzen können.

Some people add the information accurately, most don’t and even more don’t add the information at all.

Microsoft hat also das Trageting entfernt, weil Nutzer häufig ein falsches Alter und Geschlecht angeben.

So if you use age and gender, your [sic] limiting yourself to what information was provided by the searchers when signing up for Windows Live.

SEL: Microsoft Explains Removal Of Age And Gender Targeting From AdCenter

Google zahlt 15 Mio. für ICANN-Bewerbung

Die ICANN hat eine Liste mit 1930 generischen Top-level-Domains veröffentlicht, für die von verschiedenen Firmen Bewerbungen eingegangen sind. Der größte Bewerber ist Google: 101 gTLDs möchte das Unternehmen in Zukunft verwalten, darunter .google, .youtube, .drive und .search, aber auch .ads, .foo und .lol. Für jede gTLD ist eine Gebühr von ca. 150.000 Euro fällig; insgesamt lässt sich Google die Bewerbung 15 Millionen Euro kosten.

Größter Konkurrent Googles ist Amazon: Beide Firmen haben sich für die gleichen 21 gTLDs beworben, darunter .search, .play und .drive. Microsoft hat sich für .azure, .hotmail, .microsoft, .office, .skydrive, .skype, .windows und .xbox beworben — Überschneidungen mit Google gibt es bei .docs und .live.

Other tibits: Seems nobody has scooped up .seo or .ppc yet. Only one applicant for .social; four for .video; three for .mobile.

SEW: Google Pays $18.6 Million Applying for 101 New gTLDs
ICANN: Reveal Day 13 June 2012 – New gTLD Applied-For Strings

Redesign bei Bing

Microsoft hat Bing erneut ein Redesign verpasst. Das neue Layout soll weniger ablenken, einfacher zu navigieren sein und durch mehr Whitespace besser mit Touch-Geräten funktionieren.
Zu den sichtbarsten Neuerungen gehört der minimierte Header und die Suchoptionen, die von der linken in die rechte Sidebar gewandert sind. Farblich gesehen wirken die Suchergebnisseiten viel monochromer als früher.

You will also notice faster page-load times and improved relevance under the hood.

Bing Blog: Bing Gets a New Look

Microsoft-Patent zu sozialen Suchergebnissen

Wie Bill Slawski bei SEO by the Sea berichtet, hat Microsoft ein Patent zu sozialen Suchergebnissen zugesprochen bekommen, mit dem das Unternehmen eine Art „Bing Search Plus Your World“ aufbauen könnte. Kern des Patents ist die Analyse von Nutzerverhalten in sozialen Netzwerken. Dabei soll neben Likes/Dislikes und Interessen auch spezifische Stimmungen des Nutzers eingefangen werden, um bessere Suchergebnisse präsentieren zu können.

In addition to looking at that person’s activities, the activities of their connections might also be tracked and analyzed.

SEO by the Sea: Bing’s Search Plus Your World?

Excel-Add-On für Keyword-Recherche

Microsoft hat das Microsoft Advertising Intelligence Tool (MAI, zuvor adCenter Add-in for Excel) auf den neuesten Stand gebracht. MAI bietet u.a. Vorlagen zur Keyword-Recherche und -Optimierung. Neu in Version 8 sind bessere Keyword-Daten aus dem Yahoo/Bing-Netzwerk, ein aufgeräumters Interface und eine tiefere Verzahnung mit Excel. Ältere Versionen des MAI-Tools sind noch bis zum 15. Mai nutzbar.

This tool will enable you to quickly pull historical performance data so you are bidding on the best performing keywords in your ad campaign.

SEL: Microsoft Updates Excel Add-On For Keyword Research And Optimization
ad Center Blog: Release Announcement: Next Generation Microsoft Advertising Intelligence is Now Available

Expedia mit Beweisen für „Google-Kartell“

Expedia hat sich als Mitglied der „Fair Search„-Interessensgruppe den EU-Kartellbeschwerden gegen Google angeschlossen. Das Unternehmen würde nicht nur den Wettbewerb unterdrücken, sondern auch „schädlich“ für den Endnutzer sein, sagte Brent Thompson, Senior Vice President von Expedia. Für diese Praktiken hätte Expedia Beweise, die sie der EU-Kommission vorlegen werden.

Eine Entscheidung von Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia wird nach Ostern erwartet. Er könnte ein offizielles Verfahren gegen Google starten oder die Nachforschungen einstellen.

Google muss sich damit gegen zwölf Kartellbeschwerden in der Europäischen Union behaupten. Die „Fair Search“-Interessensgruppe besteht neben Expedia auch aus Microsoft, Twenga, TripAdvisor und weiteren Unternehmen.

ZDnet: Expedia will Beweise für Google-Kartell vorlegen

[via seounited]

Bing legt Video-Suche neu auf

Bing rollt derzeit ein weltweites Update für die Video-Suche aus. Ähnlich wie bei Google bietet nun auch Bing in den SERPs einen „Video Strip“ mit größeren Previews und 16:9-Vorschaubildern in den Suchergebnissen an. Ebenfalls neu sind Related-Tabs in Video-Ergebnissen, mit denen sich zur Suchanfrage passende ähnliche Videos finden lassen. Die bisherige Paginierung wird durch Infinite Scroll ersetzt.

Available in all countries that currently support Bing Video, these updates make it easier to scan, explore and discover videos.

Bing Search Blog: Global Bing Video Updates Rolling Out

Bing beginnt Skype-Integration

In einem ersten vorsichtigen Schritt hat Microsoft die Integration von Skype-Funktionalität in die Bing-Suche bekannt gegeben. Nutzer des Punkte-Systems Bing Rewards haben in den kommenden Tagen die Möglichkeit, Bing-Punkte in Skype-Guthaben umzuwandeln.

For only 100 Bing Rewards credits, members can receive Skype Credit for up to 60 minutes of calling on Skype.

Mit Skype-Guthaben lassen sich SMS verschicken sowie Festnetz- und Mobilfunkverbindungen herstellen. Microsoft will demnächst weitere Skype-Integrationen bekannt geben.

Bing: Bing and Skype – Better Together

Microsofts EU-Lobby-Arbeit gegen Google

Der Gründer der schwedischen Piratenpartei hat schwere Vorwürfe gegen Microsofts Lobby-Arbeit bei der Europäischen Union gegen Google erhoben. Einem Blogeintrag von Rick Falkvinge zufolge hat Microsoft ein Seminar mit dem vermeintlich neutralen Titel „Privatsphäre, Profile und Online-Identitäten“ dazu genutzt, um Google vor EU-Parlamentariern zu diskreditieren:

It was the most shameless bashing of a single company with hints and allegations that I had ever seen. In practically every sentence of the keynote, which was exclusively about how bad Google was as a company […] to plant ungrounded ideas in the audience’s mind.

Eher zufällig erfuhr Falkvinge, dass der Seminar-Veranstalter ICOMP eine Lobby-Gruppe ist, die von Microsoft finanziert wird. ICOMP war bereist 2011 in Deutschland negativ aufgefallen, als ein Sprecher der Gruppe einen Anti-Google-Kommentar in der Frankfurter Rundschau verfasste, ohne auf den offensichtlichen Interessenskonflikt einzugehen.

alkvinge.net: How Microsoft Pays Big Money To Smear Google In European Parliament
derstandard: Microsofts verdeckte Schmutzkübelkampagne gegen Google