Strafanzeige gegen SEOkicks-Betreiber

Bei den Betreibern des Backlink-Checkers von seokicks.de ist nach eigenen Angaben eine Strafanzeige eingegangen. Der Vorwurf: Die Crawler des Unternehmens hätten im Online-Shop der Klägerin mehrfach einen Warenkorb mit Produkten gefüllt — ohne dass die Roboter eine Bestellung abgeschickt hätten. Die Vorgänge sollen sich negativ auf die Performance des Online-Shops ausgewirkt haben.

Die SEOkicks Webcrawler senden generell keine Formulare ab, offenbar führte im aktuellen Fall also schon der reine Aufruf interner Links dazu, dass Produkte in den Warenkorb gelegt wurden.

SEOkicks: Strafanzeige gegen SEOkicks: Gefüllte Warenkörbe nicht bestellt

[via @seounited]

Paginierung und Meta-Angaben

Im Blog von seo-book.de geht Christoph Baur auf die Frage ein, ob und wann paginierte Seite mit Meta-Angaben (noindex,follow) ausgestattet werden sollen und wann die Angabe eines Canonical-Tags die bessere Variante ist. Im konkreten Fall geht es einerseits um Kategorieseiten in Online-Shops und andererseits um Blogartikel, die über mehrere Seiten aufgeteilt (paginiert) sind.

Wenn es sich bei unserer Seite um einen Online-Shop handelt und wir mit paginierten Seiten die Kategorieseiten des Shops im Visier haben, sollten diese via Robots-Meta-Tag mit der Einstellung “noindex,follow” ausgestattet werden.

seo-book.de: Paginierte Seiten: Noindex,Follow vs. Canonical-Tag oder doch beides?

Studie: SEO und SEM bei deutschen Online-Shops

Das Team von Aufgesang Marketing rund um Olaf Kopp hat bei sem-deutschland.de eine Studie zu den SEO-, SEM- und SMM-Aktivitäten von 183 deutschen Online-Händlern untersucht. Die Daten stammen von SISTRIX, SearchMetrics und den Cemper Link Research Tools — die Ergebnisse liegen nun in Form eines 23-seitigen PDF vor.

Schwerpunkt [ist die] Sichtbarkeit der einzelnen Domains bei Google und in den Social Media Portalen Facebook, Twitter und Google+, sowie der Verteilung zwischen organischem, bezahltem und Universal Search Traffic.

bei der Betrachtung aller 183 Online-Händler ergab sich folgende Verteilung des Suchmaschinen-Traffics: 64,16% organisch, 26,14% Google AdWords, 9,67% Universal Search.

Die Verteilung der Online-Shops nach Branche:

  • Kosmetik (12 Shops)
  • Tiernahrung (11 Shops)
  • Elektronik (23 Shops)
  • Heimwerker (8 Shops)
  • Möbel (17 Shops)
  • Spielwaren (10 Shops)
  • Büroaustattung (12 Shops)
  • Auto & Motorrad Zubehör (13 Shops)
  • Medien (18 Shops)
  • Kleidung Shops (22 Shops)
  • Komplettsortiment ( 20 Shops)
  • Arzneimittel (20 Shops)

Aufgesang: Studie: SEO, AdWords und Social Media bei deutschen Online Shops 2012

Radio4SEO: SEO für Online-Shops

Marco Janck hat bei Radio4SEO einen neuen Podcast hochgeladen. Zusammen mit Stefan Köhn wird in der knapp dreistündigen(!) Sendung das Thema SEO für Online-Shops besprochen:

Nachdem ich sehr viele Mails bekommen habe, mit Fragen rund um die Onlineshop-Optimierung, wurde es mal Zeit das Thema zu beackern. […] Viele haben mir gesagt, dass es für sie einfacher wäre, nicht immer nur auf Spezialitäten der Suchmaschinenoptimierung rumzureiten, sondern mal wieder ein kleines Stück basisc-lastiger starten.

Radio4SEO: SEO für Online-Shops

Kaum Zuwachs bei Googles Produktsuche

Markus Hövener von den Internetkapitänen hat im Oktober 2009 ganze 4200 Online-Shops untersucht, ob deren Artikel in Googles Produktsuche auftauchen. Vor knapp einem Jahr lag das Ergebnis bei 30,1% — und an dieser Zahl hat sich bis August 2010 nichts geändert:

Die Internet World Business hatte jetzt angefragt, ob sich die Zahlen geändert haben – Grund genug für uns, denselben Test mit denselben Shops noch einmal anzuwerfen. Das Ergebnis diesmal: 30,92%.

Internetkapitäne: Nutzung der Google Produktsuche durch Online-Shops: Kein signifikanter Zuwachs seit Oktober 2009

Linkanalyse Online-Shops

Markus Hövener von den Internetkapitänen stellt die Ergebnisse seiner Linkanalyse für Online-Shops vor und gibt Tipps für Shop-Besitzer:

Welche Inhalte muss ein Online-Shop auf seiner Website haben, damit möglichst viele genau darauf verlinken? Und wer verlinkt eigentlich auf derartige Inhalte?

Internetkapitäne: Verlinkung von Online-Shops unter der Lupe…

Review-Plattformen für Googles Produktsuche

Maik Bruns listet im Blog der Internetkapitäne alle Review-Plattformen auf, auf dessen Inhalte Google mit seiner Produktsuche zurückgreift. Betreiber von Online-Shops sollten sich die Liste genauer anschauen:

Da die Anzahl und Qualität der Bewertungen auch in anderen Google Suchdiensten durchaus Einfluss auf die Platzierung in den Suchergebnissen haben, wollten wir wissen, welche externen Plattformen für die Bewertung von Shops innerhalb des Google Angebotes herangezogen werden.

Maik hat zwischen kostenfreien und kostenpflichtigen Review-Plattformen unterschieden. Neben der Liste selbst gibt er noch einige Tipps und Hinweise für Eintragungen von Online-Shops.

Internetkapitäne: Google Produktsuche: Review-Plattformen für Online-Shops

Häufige SEO-Fehler beim Shop-Relaunch

Christoph Brenner beschreibt in der eCommerce Lounge typische SEO-Fehler bei der (Wieder-)Eröffnung von Online-Shops:

Gerade bei einem Relaunch kommt es häufig zu Fehlern die aus SEO-technischer Sicht für eine langfristig schlechte Performance der Shop-Domain verantwortlich sein können. Welche Fehler treten beim Shop-Relaunch am häufigsten auf und wie vermeidet man Sie?

U.a. geht Christoph ein auf URL-Strukturen, falsche Weiterleitungen, ignorieren der robots.txt.

eCommerce Lounge: Die häufigsten SEO-Fehler beim Shop-Relaunch

[via SEOunited]