SER-Liveblogging von der PubCon 2009

Vom 10. bis 13. November findet in Las Vegas die PubCon 2009 von WebmasterWorld statt. Wie schon in den letzten Jahren üblich, wird das Blog Search Engine Roundtable auch 2009 mit insgesamt fünf Bloggern live von der Konferenz berichten. Nun ist der Blogeintrag, in dem das Livebloggen angekündigt wurde, um den voraussichtlichen Ablaufplan erweitert worden: PubCon 2009 In Vegas Live Blogging Schedule.

Auf der diesjährigen PubCon werden folgende Themen behandelt:

* Search Engine Optimization
* Search Marketing
* Social Media
* PPC and Internet Advertising
* Internet Video and Multimedia
* Web Hosting
* Domains and Domaining

Und wo wir gerade bei Konferenzen und Livebloggen sind: Wie schon vor wenigen Tagen erwähnt wird SEO.at vom 23. bis 25. November von der SearchEngineStrategies in Berlin berichten. Wer uns dabei unterstützen möchte, sollte dringend diesen Artikel von Johannes lesen. Bewerbungsschluss ist der jetzt kommende Sonntag!

„SEO verboten!“ — Interessante Partnerprogramm-Bedingungen

Sascha Preisegger hat im Blog von 100partnerprogramme.de einen lesenswerten Artikel über kuriose / ärgerliche / widersinnige Bedingungen von Partnerprogrammen geschrieben — da hat sich über die Zeit wohl viel Wut aufgestaut, die nun endlich mal raus musste.

Mein persönliches Highlight:

SEO / SEM verboten!

Und natürlich der beliebte Klassiker:

Der Affiliate darf ausschließlich die Werbemittel auf seiner Website verwenden, die ihm von ******* über das Internet-Partnerprogramm zur Verfügung gestellt wurden.

Man will ja schließlich nicht, dass durch individuelle Anpassung von Textlinks / Bannern mehr Sales als eben nötig zustande kommen.

Radio4SEO: Neue Sendung, neue Struktur

Bei Radio4SEO hat es in den letzten Wochen nach dem Abgang von zwei Moderatoren (Sammy und Denis) einen Neuanfang gegeben, der auch gleich von Marco in einer neuen Ausgabe des Podcasts besprochen wurde — zusammen mit dem neuen Co-Moderator Flo.

Ab morgen startet um 18:00 Uhr mit dem „SEM Kochstudio“ eine alte Sendung mit neuem Namen (früher: „SEM Couch“). Inhaltlich wird sich das „SEM Kochstudio“ — wie der Name schon vermuten lässt — um SEM-Themen drehen:

Neuigkeiten, Informationen, Tipps und Tricks aus der Welt des Search Engine Marketings.

SEO.at wünscht viel Spaß & Erfolg mit der neuen Sendung! Nachzuhören ab morgen Abend unter radio4seo.de.

SEO-Wahlen 2009: Gewinner stehen fest

Bei SEO-United sind soeben die Gewinner der diesjährigen SEO-Wahlen bekannt gegeben worden.

Besonders gut hat mir natürlich das Ergebnis zur Wahl des besten SEO-Blogs 2009 gefallen:

SISTRIX (53.0%)
SEO-Strategie (19.0%)
Seokratie (17.0%)
SEONAUTEN (16.0%)
Die Internetkapitäne (12.0%)

Auch beim besten SEO-Tool fiel die Wahl auf Johannes‘ SISTRIX Toolbox:

SISTRIX Toolbox (51.0%)
Google Webmaster-Tools (30.0%)
Searchmetrics (18.0%)
SEOlytics (10.0%)
Free Monitor for Google (10.0%)

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinnner!

Die optimale Keyworddichte

Im Juni hatte Johannes die Ergebnisse seines ausführlichen Tests zur optimalen Keyworddichte als Rankingfaktor veröffentlicht.
Diesen Test hat Sebastian Erlhofer von mindshape.de nun zum Anlass genommen, einen eigenen Versuch zu starten, um die bestmögliche Keyworddichte in Texten bestimmen zu können. Herausgekommen ist ein für SEOs sehr interessanter Artikel, der Vorgehensweise, Durchführung und Ergebnis des Experiments präzise darstellt: Keyword-Dichte-Test: Viel hilft viel.

Um herauszufinden, wie hoch die optimale Keyword-Dichte bei Google ist, erstellt man verschiedene Versionen eines Textes mit unterschiedlichen Keyword-Dichten. Diejenige Seite, die bei einer entsprechenden Googlesuche am besten geranked wird, enthält die optimale Keyword-Dichte. Dabei sollten alle anderen Faktoren (wie Verzeichnisstruktur, Titel, eingehende Links usw.) gleich bleiben, damit diese nicht als sogenannte Störvariablen wirken und man dann nicht mehr die Keyword-Dichte als eigentlich Ursache für das Ranking „isoliert“ betrachten kann.

Zunächst wurde der Test — ähnlich wie bei Johannes — mit Hash-Werten durchgeführt, später auch mit „wirklichen“ Texten:

Wir haben daher 1000 Wörter aus einem möglichst themenneutralen Text genommen (Kafka, „Die Verwandlung“) und systematisch wie bei den vorherigen Tests die Keyword-Dichte variiert. Dabei haben wir jeweils das n-te Wort ersetzt durch das Keyword „Mydiatonitis“. Wir haben allerdings diesmal eine Keyword-Dichte von bis zu 20% umgesetzt.

Die Ergebnisse des Tests zur optimalen Keyworddichte möchte ich hier nicht vorwegnehmen; den ganzen Artikel gibt’s bei mindshape.de.

Suchmaschine Fireball eröffnet „Traffic-Spiel“

Im Blog von seo-handbuch.de wird auf eine Aktion der Suchmaschine Fireball hingewiesen, die für SEOs besonders interessant sein dürfte: Das Fireballspiel.

Buche kostenfrei Suchbegriffe und gewinne Web-Besucher. Monatlich werden mehrere Millionen Suchanfragen an Fireball gerichtet. Dein Webauftritt kann kostenfrei davon profitieren.

Zunächst muss eine Webseite angemeldet werden. Der weitere Ablauf sieht dann so aus:

1. Platziere kostenfrei bis fünf relevante Suchbegriffe unter welchen Deine Webseite gefunden werden soll. Und sofort erscheint Deine Webseite bei einer entsprechenden Fireball Suche.
2. Aber Achtung: Jeder Suchbegriff ist nur einmal vorhanden. Jeder Mitspieler kann Dir den Suchbegriff wegnehmen indem er nun den identischen Begriff bucht.
3. Du kannst den Suchbegriff wieder zurückgewinnen indem Du Deinen verlorenen Begriff löschst und neu buchst.
4. Es ist ratsam die Suchbegriffe regelmäßig auf Gültigkeit zu prüfen.

Es dürfen nur deutschsprachige Webseiten eingetragen werden; Unterseiten sind nicht erlaubt.

Viel Traffic wird durch die Aktion sicher nicht generiert werden können, dafür ist Fireball in den letzten Jahren schlicht zu irrelevant geworden. Immerhin hat man den Kampf gegen Google & Co. (noch) nicht aufgegeben, schließlich ist Fireball DIE deutsche Suchmaschine schlechthin, online seit 1996. Mehr zur Geschichte von Fireball gibt’s bei Fireball selbst und in der Wikipedia.

SES Berlin: Blogger gesucht

Aktuelle Nachrichten zum Thema SEO, Google und Onlinemarketing, dazu noch eine seriöse Berichterstattung von den wichtigen Konferenzen zu diesen Themen – sowas gibt es im englischsprachigen Raum seit Jahren, fehlt in Deutschland aber leider komplett: das war der Grund, seo.at zu starten. Nun steht die SearchEngineStrategies in Berlin bereits vor der Tür und wir suchen einen Blogger, der für uns aus Berlin berichtet.

In Kooperation mit der SES erhältst du ein kostenloses Presseticket, zwei Übernachtungen im Konferenzhotel und die Anfahrt nach Berlin. Du wirst die interessantesten Sessions während der Konferenz besuchen und die Inhalte und Ergebnisse für die Leser von Seo.at zusammenfassen. Dafür ist es hilfreich, wenn du ein solides SEO-Wissen und gleichzeitig Spaß und Erfahrung am Bloggen hast. Außerdem solltest du natürlich am 23. bis 25. November noch nichts Besseres vorhaben.

Hört sich interessant an? Dann bewirb‘ dich jetzt über das Kontaktformular. Schreib‘ uns ein paar Worte zu dir, deinem Background und warum gerade du die Berichterstattung der SES in Perfektion beherrschst. Den Gewinner werden wir am kommenden Sonntag ermitteln und benachrichtigen, jetzt schon viel Erfolg.

ABAKUS SEMSEO Konferenz 2010

Für die nächste ABAKUS SEMSEO-Konferenz können sich Interessierte ab sofort anmelden. Stattfinden wird die Konferenz am 26.02.2010, als Veranstaltungsort wurde das Atrium des alten Rathauses in Hannover gewählt (Google Maps-Link). Der Ticketpreis liegt bei 357 €, dafür gibt es neben dem Mittagsbuffet auch einen Platz bei der anschließenden Pubkonferenz (PubCon) 2010.

Themen und Referenten der Suchmaschinen-Marketing-Konferenz wurden bislang noch nicht bekannt gegeben, werden aber in Kürze folgen. SEO.at wird dann natürlich nochmal ausführlicher berichten.