SISTRIX-Analyse: Links vs. Sichtbarkeit

(Disclosure: SEO.at ist ein Angebot der SISTRIX GmbH, deren Toolbox Gegenstand dieses Artikel ist.)

Im SISTRIX-Blog hat Hanns Kronenberg den zweiten Teil seiner Analyse zu SEO-Kennzahlen veröffentlicht. Thema des neuen Artikels ist die Korrelation zwischen Sichtbarkeitsindex und der reinen Anzahl an eingehenden Links.

So wird deutlich, dass die reine Anzahl Links einen geringeren Einfluss auf die Sichtbarkeit bei Google besitzt als die Anzahl verlinkender Domains. Dieses Ergebnis war zu erwarten […]

In der folgenden Grafik wird die Anzahl Links (x-Achse) dem Sichtbarkeitsindex (y-Achse) gegenüber gestellt:

sistrix-sichtbarkeit-vs-links

SISTRIX: Vergleich der SEO-Kennzahlen Anzahl Links und Domain-Popularity

IndexWatch 2012: Verlierer des Jahres

(Disclosure: SEO.at ist ein Angebot der SISTRIX GmbH, deren Toolbox Gegenstand dieses Artikel ist.)

Nach den Gewinnern stehen heute im SISTRIX-Blog die SERP-Verlierer des Jahres im Mittelpunkt des Interesses. Welche deutschsprachigen Domains haben im vergangenen Jahr die (relativ gesehen) höchsten Verluste hinnehmen müssen? Was haben Pandas, Pinguine und vielleicht noch andere Tiere mit einem etwaigen Rankingverlust zu tun?

[B]ei sehr vielen Domains ist am Datum des Penguin-Updates ein deutlicher Abfall der Sichtbarkeit zu verzeichnen. Ein Blick auf übliche Auslöser dieses Filters zeigt dann auch häufig einen gemeinsamen Auslöser: massiv unnatürlicher Linkaufbau.

SISTRIX-Blog: IndexWatch 2012: Verlierer

IndexWatch 2012: Gewinner des Jahres

(Disclosure: SEO.at ist ein Angebot der SISTRIX GmbH, deren Toolbox Gegenstand dieses Artikel ist.)

Im SISTRIX-Blog hat Johannes Beus auf Basis des SISTRIX-Sichtbarkeitsindex Webseiten aufgelistet, die im vergangenen Jahr den größten (relativen) Präsenz-Anstieg in Google-SERPs verzeichnen konnten.

Domains, deren Gewinne/Verluste durch einen Domainumzug hervorgerufen wurden, habe ich (hoffentlich) aus der Liste entfernt, wenn keine interessante Entwicklung dahinter stand. Los geht es heute mit den 50 Gewinnern 2013.

In den Kommentaren hat Johannes noch eine Liste mit absoluten Gewinnern verlinkt.

SISTRIX-Blog: IndexWatch 2012: Gewinner

SISTRIX: Fallstudien-SEO-Analyse

(Disclosure: SEO.at ist ein Angebot der SISTRIX GmbH, deren Toolbox Gegenstand dieses Artikel ist.)

Hanns Kronenberg hat im SISTRIX-Blog eine Leseprobe der neuen Fallstudien-SEO-Analyse veröffentlicht. In dem Beispiel wird die Domain netdoktor.de auf Herz und Nieren (und Sichtbarkeitsindex) überprüft. Weitere SEO-Analysen werden in den kommenden Wochen kostenlos als PDF zum Dowmload angeboten.

Ob tatsächlich ein Panda-Biss diagnostiziert werden kann, welche Symptome zu erkennen sind und welches Medikament man netdoktor.de verschreiben sollte, könnt Ihr in dieser PDF nachlesen.

SISTRIX: Fallstudie: Der kranke Netdoktor

Analyse: Sichtbarkeit des tagSeoBlogs

Martin Mißfeldt hat in einem umfangreichen Artikel den Sichtbarkeitsverlust des tagSeoBlogs der vergangenen Tage analysiert. Dabei stößt er — wie viele andere Seitenbetreiber — auf das Problem, nicht genau sagen zu können, ob die Verluste mit dem Pinguin/Qualitäts-Update, der neuesten Panda-Iteration oder den LInknetzwerk-Abstrafungen der letzten Wochen zu tun hat.

Nach Aussage Martins hat sich zwar die Sichtbarkeit seines Blogs massiv verschlechtert, der tatsächliche Suchmaschinen-Traffic ist aber bisher gleich geblieben.

Ich habe einfach Sichtbarkeit verloren – in den meisten Fällen zurecht, und wo nicht, da kommen zumindest einige der Rankings bereits zurück. Und die, die nicht zurückkommen – naja, die waren eher Kollateralschäden des bisherigen Google-Algos

tagSeoBlog: Analyse meiner Sichtbarkeitverluste: Pinguin, Panda und Co.

Weitere Daten zum Qualitäts-Update

Johannes Beus hat im SISTRIX-Blog weitere Daten zum Qualitäts-Updates veröffentlicht. Demnach ist der Sichtbarkeitsindex der 50 größten Verlierer des Updates zwischen 44% und 97% gefallen.

Waren es bei Panda noch eher Nutzersignale, scheint Google bei diesem Update wieder auf „handfeste“ SEO-Kriterien zu setzen.

SISTRIX-Blog: Qualitäts-Update: erste Überlegungen, weitere Daten

Qualitäts-Update: Gewinner und Verlierer

Googles neu eingespieltes Algorithmus-Update hat bereist erste Spuren in deutschen Suchergebnisseiten hinterlassen. Johannes Beus fasst im SISTRIX-Blog die bisherigen Gewinner und Verlierer des Qualitäts-Updates auf Basis des Sichtbarkeitsindex zusammen. Nach offiziellen Angaben sollen sich die Änderungen auf ca. 3% aller Suchanfragen beziehen:

[Es darf] allerdings davon auszugehen sein, dass stark umkämpfte Suchbegriffe hier überproportional betroffen sind und die „gefühlte“ Rate in der SEO-Branche damit als deutlich höher empfunden wird.

SISTRIX: Qualitäts-Update bei Google: erste Daten

SISTRIX-IndexWatch: Verlierer 2011

Nach den Gewinnern sind heute die Verlierer des Jahres nach SISTRIX-Sichtbarkeitsindex an der Reihe. — Hanns Kronenberg listet 50 Webseiten auf, die 2011 am meisten Sichtbarkeit bei Google einbüßen mussten. Wie bei den Gewinnern werden auch bei den Verlierern nur Domains aufgeführt, deren Sichtbarkeitsindex zum Jahresende mindestens fünf Punkte betragen hat.

Etliche Panda-Betroffene findet man auch in der Liste der Verlierer für das Gesamtjahr 2011 wieder. Auffällig ist der hohe Anteil an Preisvergleichen und Plattformen für Produkttests […]

SISTRIX: IndexWatch: Verlierer 2011

SISTRIX-IndexWatch: Gewinner 2011

Hanns Kronenberg listet auf Basis des SISTRIX-Sichtbarkeitsindex Webseiten auf, die im vergangenen Jahr den größten Präsenz-Anstieg in Google-SERPs verzeichnen konnten. Dabei wurden nur die Gewinner-Domains berücksichtigt, deren Sichtbarkeitsindex zum Jahresende mindestens fünf Punkte betragen hat.

Reine SEO-Projekte ohne inhaltliche Qualität werden von Google immer besser als solche identifiziert und besitzen in der Regel nur eine kurze Lebensdauer in den SERs. Morgen schauen wir uns dann die Verlierer 2011 an.

SISTRIX: IndexWatch: Gewinner 2011

Sichtbarkeit von Google+

Markus Koczy hat im Blog von akm3.de einen Vergleich von Google+ nach SISTRIX-Sichtbarkeitsindex für Deutschland, Frankreich, Italien, USA und Großbritannien durchgeführt. Dass es dabei nicht überall gleich nach oben ging wird schnell deutlich:

Nach ebenfalls rasantem Start, bei dem es Woche für Woche nach oben ging, trat über den letzten Monat hinweg [in den USA] eine leichte Konsolidierung ein.

akm3.de: Entwicklung der Sichtbarkeit von Google+ in fünf ausgewählten Märkten

[via seonunited]