SISTRIX Ereignis-Pins im Test

(Disclosure: SEO.at ist ein Angebot der SISTRIX GmbH, deren Toolbox Gegenstand dieses Artikel ist.)

Jens Fröhlich hat sich für Indexlift die neuen Ereignis-Pins der SISTRIX-Toolbox genauer angesehen. Mit den Pins haben Nutzer die Möglichkeit, verschiedene Ereignisse in Grafiken als solche zu markieren. Für Google-Updates werden Ereignis-Pins automatisiert eingefügt.

Besonders die Option, individuelle Ereignis-Pins anzulegen, gefällt mir gut. Denn dadurch können die Diagramme für relevante SEO-Metriken sehr domainspezifisch angepasst werden.

Indexlift: Ereignis-Pins in der Sistrix Toolbox

SISTRIX beantwortet Deine SEO-Frage

(Disclosure: SEO.at ist ein Angebot der SISTRIX GmbH, deren Toolbox Gegenstand dieses Artikel ist.)

das Team von frag SISTRIX

Informationen zu SEO-Themen einzuholen kann mühsam sein. Auf eine Frage in einem SEO-Forum erhält man in der Regel von zehn Leuten zwölf verschiedene Meinungen.

Einfacher wird es, mit dem neuen Service Frag SISTRIX. Seit letzter Woche bekommen dort Nutzer der SISTRIX Toolbox eine fachkundige Antwort auf ihre individuellen SEO-Fragen.

Zudem werden ausgewählte Fragen und Antworten anonymisiert in einer Wissensdatenbank allen Nutzern zur Verfügung gestellt.

SISTRIX Optimizer: Analyse und Experten-Modus

(Disclosure: SEO.at ist ein Angebot der SISTRIX GmbH, deren Toolbox Gegenstand dieses Artikel ist.)

Soeren Eisenschmidt hat sich das in Kürze erscheinende Update für den SISTRIX Optimizer angesehen. Im Mittelpunkt steht der neue „Analyse“-Tab, der technische Onpage-Informationen zu Linktexten, Ladezeiten, Status-Codes, Dokumentengrößen u.v.m preisgibt.
Auch der neue Experten-Modus des Optimizers ist Thema des Artikels. Wenn die Standard-Ansichten nicht mehr ausreichen, können mit dem Experten-Modus eigene Filter für das Modul erstellt werden.

Sowohl die Filter bei den Links, als auch die bei den URLs, sind sinnvoll. Mit den Filtern kann man bequem große Seiten analysieren, auch über die 10.000 Seiten hinaus ist das gar kein Problem.

eisy.eu: SISTRIX Optimizer: Neue Analyse inkl. Experten-Modus

Erster Test zum SISTRIX Optimizer

(Disclosure: SEO.at ist ein Angebot der SISTRIX GmbH, deren Toolbox Gegenstand dieses Artikel ist.)

Marco Janck von seonauten.com hat ein erstes Review zum SISTRIX Optimizer veröffentlicht (SEO.at berichtete), der allen Monitoring-Kunden als frisch gestartete Beta-Version zur Verfügung steht.

Besonders gut hat ihm der Bereich „Aufgaben & Reports“ gefallen, in dem Nutzer direkt mit praktischen Handlungsaufforderungen konfrontiert werden:

Sistrix hat gut erkannt, dass es nicht nur um die Aufzählung der Probleme geht, sondern in erster Linie um die Beseitigung dieser. [Es] können Aufgaben angelegt, priorisiert und zugewiesen werden. Auch das Setzen von Deadlines ist vorgesehen.

seoanuten.com: SISTRIX Optimizer – Das neue SEO Modul

SISTRIX Optimizer gestartet

(Disclosure: SEO.at ist ein Angebot der SISTRIX GmbH, deren Toolbox Gegenstand dieses Artikel ist.)

Johannes Beus hat im SISTRIX-Blog den Start des SISTRIX Optimizers als offenen Beta-Test bekannt gegeben. Dieser wird innerhalb der Toolbox an die Stelle des Monitoring-Moduls treten. Mit dem Optimizer bekommen Kunden die Möglichkeit, wichtige Toolbox-Daten miteinander zu verknüpfen und in Verbindung zu setzen.

Der Optimizer nimmt viel mühselige Arbeit ab, indem er die Seiten einer Domain crawlt und auf typische SEO-Fehler untersucht. Es dauert nur ein paar Sekunden ein neues Projekt anzulegen und spart damit stundenlange manuelle Arbeit.

Mit der reinen Darstellung von Informationen ist es natürlich nicht getan — der Optimizer gibt individuell zugeschnittene Tipps zur weiteren Onpage-Optimierung der Domain.

Zum Start der Beta-Phase können fünf Projekte angelegt werden, bei denen jeweils 10.000 Unterseiten gecrawlt werden. Der Crawlvorgang findet einmal wöchentlich statt, kann aber auch manuell gestartet werden, um direkt die Ergebnisse von durchgeführten SEO-Maßnahmen überprüfen zu können.

Der Optimizer steht als Beta-Version allen Monitoring-Kunden zur Verfügung.

SISTRIX-Blog: SISTRIX Optimizer

SISTRIX-Toolbox: Expertenmodus im Test

(Disclosure: SEO.at ist ein Angebot der SISTRIX GmbH, deren Toolbox Gegenstand dieses Artikel ist.)

Soeren Eisenschmidt hat sich für eisy.eu den neuen Expertenmodus des Link-Moduls der SISTRIX-Toolbox genauer angesehen. In der Liste aller gefundenen Links einer Domain lässt sich dieser neben der üblichen Standardansicht aktivieren. Der Expertenmodus erlaubt die Link-Analyse in ganzer Browserbreite mit mehr als 20 zusätzlichen Spalten, die nach Nutzerwunsch konfiguriert und sortiert werden können.

Für den Workflow finde ich die Erweiterung bzw. den Expertenmodus klasse, denn die gespeicherten Filter kann ich mir für alle Anwendungsfälle vordefinieren und brauche sie später nur auswählen.

eisy.eu: Toolbox: Expertenmodus & mehr im Link Modul

SISTRIX: Expertenmodus im Link-Modul

(Disclosure: SEO.at ist ein Angebot der SISTRIX GmbH, deren Toolbox Gegenstand dieses Artikel ist.)

Johannes Beus hat bei YouTube ein Video zum neuen Expertenmodus im Link-Modul der SISTRIX-Toolbox veröffentlicht. In der Liste aller gefundenen Links einer Domain lässt sich dieser neben der üblichen Standardansicht aktivieren. Der Expertenmodus erlaubt die Link-Analyse in ganzer Browserbreite mit mehr als 20 zusätzlichen Spalten, die nach Nutzerwunsch konfiguriert und sortiert werden können.


(YouTube-Direktlink)

Ankündigung: Expertenmodus im Link-Modul der SISTRIX Toolbox
Changelog: Links: Expertenmodus

Social Signals in der SISTRIX-Toolbox

(Disclosure: SEO.at ist ein Angebot der SISTRIX GmbH, deren Toolbox Gegenstand dieses Artikel ist.)

In einem Gastartikel im SISTRIX-Blog stellt Anna-Lena Radünz von SOCIAL PASSION die Toolbox-Funktion der nach Ländern sortierten „Social Signals Gewinner des Tages“ vor.

Die Sistrix Toolbox […] bietet damit eine Übersicht an Best Practice Beispielen für gute Social Media Kampagnen und virale Verbreitung.

SISTRIX: Social Signals everywhere!

SISTRIX-Linkdaten mit täglichen Updates

(Disclosure: SEO.at ist ein Angebot der SISTRIX GmbH, deren Toolbox Gegenstand dieses Artikel ist.)

Nutzer des Linkmoduls der SISTRIX-Toolbox dürfen sich ab sofort über täglich aktualisierte Linkdaten und erweiterte Analysemöglichkeiten freuen. Zudem wurde das Interface für die wichtigsten Linkdaten überarbeitet, u.a. findet man nun einen Werte-Vergleich zur Vorwoche und eine Link-Auswertung nach Follow/Nofollow und Startseite/Deeplinks.

Dafür auf der Übersichtsseite der Domain im Linkmodul den entsprechenden Button anklicken und ab diesem Zeitpunkt mit den frischen Daten arbeiten.

SISTRIX-Changelog: Links: tägliche Aktualisierung, neue Analysen

Hanns Kronenberg über neue SISTRIX-Features

(Disclosure: SEO.at ist ein Angebot der SISTRIX GmbH, deren Toolbox Gegenstand dieses Artikel ist.)

Hanns Kronenberg hat Tobias Fox auf der SEO CAMPIXX 2012 ein kurzes Interview über kommende Features der SISTRIX-Toolbox gegeben.

Zusammenfassung: Toolbox-Kunden haben bald die Möglichkeit, eigene Keyword-Sets mitsamt Schlagwörtern zu definieren und diese über die gesamte Toolbox zu nutzen. Eine weitere Neuerung ist die automatisiserte Onpage-Analyse, die Crawling-Fehler und -Tipps auflistet (404-Fehler, Meta-Tags usw.). Die Analyse wird standardmäßig einmal wöchentlich durchgeführt, kann aber vom Kunden auch jederzeit manuell gestartet werden. Ergebnisse finden auch ihren Weg in andere Bereiche der Toolbox, so kann man z.B, sehen, welche URLs auf Seite 2 ranken und gleichzeitig das gewählte Keyword nicht im Title haben.
Ein genaues Release-Datum für die neuen Features steht noch nicht fest, „im Sommer“ soll es soweit sein. Interessierte können bei eisy.eu ein erstes Preview ansehen.