Google-App spricht jetzt Deutsch

Google hat die Search App für Android- und iOS-Geräte aktualisiert und dabei auch an die deutschen Nutzer gedacht. Ab sofort können nicht nur Fragen auf Deutsch gestellt werden, die App liefert entsprechende Antworten auch gleich auf Deutsch aus. Neben Englisch werden in der aktualisierten App auch Französisch und Japanisch unterstützt.

To try it out, simply tap the microphone in the search box and ask for anything you’re looking for.

Inside Search: Voice Search gets an international upgrade

Chrome-Erweiterung bringt „OK Google“ aufs Desktop

Google hat eine neue Chrome-Erweiterung namens Google Voice Search Hotword vorgestellt, welche die „OK Google“-Sprachsuche von mobilen Geräten auch auf dem Desktop ermöglicht. Die Beta-Version funktioniert derzeit allerdings nur in den USA und Nutzer müssen nach wie vor manuell zu google.com navigieren, bevor die Erweiterung durch die Phrase „OK Google“ gestartet wird.


(YouTube-Direktlink)

Google: Ankündigung bei Google+
SER: OK Google: Give Me A Chrome Extension
SEO-Handbuch.de: „Ok Google“: Sprachsuche direkt im Chrome-Browser

Googles Conversational Search jetzt live

Das auf der I/O-Konferenz angekündigte Update der Sprachsuche ist in der neuesten Version von Google Chrome (27.0.1453.93) nun freigeschaltet. Nach einem Klick auf das bereits bekannte Mikrofon-Symbol bei google.com öffnet sich die „Antwortmaschine“, welche Ergebnisse vorliest. Die Frage „How old is Barack Obama?“ wird mit „Barack Obama is 51 years old“ beantwortet. Bei einer Folgefrage wie „How tall is he?“ versteht Google, dass sich die Frage auf den amerikanischen Präsidenten bezieht und antwortet „Barack Obama is six feet one inch tall“.

Danny Sullivan von Search Engine Land über Googles Conversational Search:

Enjoy playing with it. For search marketers, it’s a glimpse into an entire new world where people might be seemingly finding you for very generic terms, because the queries no longer express all that was actually searched for.

SEL: Google’s Impressive “Conversational Search” Goes Live On Chrome

Google I/O: Neue Sprachsuche angekündigt

Auf der Entwicklerkonferenz Google I/O, die noch bis Freitag im Moscone Center in San Francisco stattfindet, hat Google als eine der größte Neuerungen eine verbesserte Sprachsuche angekündigt. Diese soll eine „multi-screen and conversational search experience“ bieten. Anders als zuvor möchte Google nicht einfach nur Ergebnisse maschinell vorlesen, sondern so etwas wie eine tatsächliche Konversation ermöglichen. „OK Google“ merkt sich vorangegangene Suchen und baut neue Antworten auf zuvor gestellten Fragen auf. Wenn ein Nutzer also „Ist es am Wochenende sonnig in Münster?“ in sein Mikrofon spricht, kann die Folgefrage „Wie weit ist es von hier?“ lauten — Google interpretiert die Frage dann als „Wie weit ist es von meinem jetzigen Standpunkt bis nach Münster?“, ohne dass der Nutzer den Start- und Zielort explizit erwähnen muss.

ok-google

Inside Search: A multi-screen and conversational search experience

Google erweitert mobile Sprachsuche

Google hat eine neue Version der Google-Such-App für iOS-Geräte veröffentlicht. Im Mittelpunkt der Entwicklung stand eine verbesserte Spracherkennung sowie Siri-ähnliches Vorlesen von Ergebnissen aus dem Knowledge Graph. Zuvor wurden Ergebnisse der Sprachsuche lediglich als Text angezeigt.

Your words appear as you speak, you get your answer immediately and—if it’s short and quick, like the status and departure time of your flight—Google tells you the answer aloud.


(YouTube-Direktlink)

Google-Blog: Google’s most advanced voice search has arrived on iOS
Download bei iTunes: Google Search App 2.5