Bing erneuert Twitter-Deal

Microsofts Suchmaschine Bing wird auch weiterhin Zugriff auf Twitters „firehose“-Vollfeed für die Echtzeitsuche haben. Details zur Vertragslaufzeit wurden nicht veröffentlicht. Gerüchten zufolge sollen sich die jährlichen Zahlungen von Microsoft auf 30 Millionen US-Dollar belaufen; zuvor waren es 15 Mio. $.

Keine Neuigkeiten gibt es über einen Google-Twitter-Deal, der im Juli 2011 auslief und bisher nicht erneuert wurde. Googles Echtzeitsuche ist nach wie vor offline.

SEL: Twitter Renews Deal With Bing; Google Deal Remains MIA

Ein Monat danach: Verbreitung von Google+

Johannes Beus beschreibt im SISTRIX-Blog die Verbreitung von Google+ und des +1-Buttons einen Monat nach dem Start des sozialen Netzwerks. Interessant ist dabei vor allem die explosionsartige Verbreitung des +1-Buttons:

So ist der Google-Plus-Button bereits heute auf mehr Domains eingebunden als die Integrationsmöglichkeiten von Twitter – obwohl Twitter eine ungleich längere Zeit am Markt ist.

SISTRIX-Blog: Verbreitung von Google Plus

Twitter wieder mit PageRank

Google hat gestern eine Korrektur der PageRank-Werte durchgeführt. Wie Barry Schwartz bei Search Engine Roundtable berichtet, hat google.com wieder einen PR 10 (zwischenzeitlich PR9) und auch Twitter hat seinen alten PageRank-Wert wieder zurück bekommen. Dieser war nach dem Update im Juni auf den Wert 0 gefallen. In einer Mitteilung von Google an Barry Schwartz heißt es als Begründung für den PR-Verlust von Twitter:

Recently Twitter has been making various changes to its robots.txt file and HTTP status codes. These changes temporarily resulted in unusual url canonicalization for Twitter by our algorithms.

Search Engine Roundtable: Google’s Latest PageRank Update Breaks, Google.com Back To PR 10

Soziale Netzwerke: Gewinner und Verlierer

Thomas Hutter vergleicht in seinem Social Media-Blog Nutzerzahlen und Reichweite von mehreren sozialen Netzwerken. Als Basis dienen Zahlen des Google Ad Planners.

Bei den meisten Netzwerken ist ein Rückgang festzustellen. Während sich Facebook immer noch über einen starken Zuwachs freuen kann, sind die Zahlen von StudiVZ, SchülerVZ und myspace.com weiterhin sehr stark rückläufig.

Thomas Hutter: Social Media: Social Networks Statistiken Deutschland – Gewinner und Verlierer (Update Juli 2011)

Bald auch Bing ohne Twitter-Daten?

Nachdem der Vertrag zwischen Google und Twitter Anfang Juli auslief (SEO.at berichtete), steht nun Microsoft in Verhandlungen über den „firehose“ genannten Datenstrom. Einem Bericht von ZDnet zufolge wünscht sich Microsoft eine längere Vertragslaufzeit als Twitter; im Gespräch sind jährliche Zahlungen von 30 Millionen US-Dollar. Zuvor waren es 15 Mio. $ gewesen, die Twitter für die Nutzung der „firehose“ in Rechnung stellt.

Sollte kein Abkommen zwischen Microsoft und Twitter zustande kommen, bleiben Microsoft – wie auch Google – die öffentlich verfügbaren Twitter-Daten, um sie in seiner Suchmaschine anzuzeigen.

ZDnet: Bericht: Twitter und Microsoft verhandeln über Suchabkommen

[via seounited]

Google-SERPs ohne Twitter-Snippets

Sebastian Cario ist aufgefallen, dass in deutschen und englischen Google-SERPs Twitter-Ergebnisse ohne Bild und Rich-Snippets angezeigt werden. Die Vermutung liegt nahe, dass dies mit dem am 2. Juli ausgelaufenen Vertrag zwischen Twitter und Google zusammenhängt.

Ein Blick in die frischen SISTRIX Zahlen vom heutigen Sonntag und ein paar manuelle Abfragen zeigen überdies, dass Twitter auch einige Rankings und etwa 20% Sichtbarkeit eingebüßt hat.

elcario.de: Twitter in Google Suchergebnissen ohne Bild und Rich Snippets – Nur Zufall?

Social Plugin Tracking in Google Analytics

Vor wenigen Tagen hat Google das Social Plugin Tracking in Google Analytics vorgestellt. Standardmäßig werden damit aber nur +1-Daten gesammelt. Nun gibt es im Google-Analytics-Blog eine Anleitung, um weitere Berichte zu sozialen Plugins (Twitter, Facebook) zu erhalten:

If you want to track other social plugins, like Twitter, we’ve also made it really easy. The latest version of the tracking code has a new _trackSocial method to track various aspects of a social plugin interaction.

Google Analytics Blog: Social Plugin Tracking in Google Analytics

Google Realtime Search ist offline

Googles Echtzeitsuche ist nicht mehr verfügbar, berichtet Danny Sullivan bei Search Engine Land. Ein Google-Sprecher hat die Maßnahme mit einem ausgelaufenen Vertrag mit Twitter begründet, der Google Zugriff auf einen „speziellen Feed“ bot:

While we will not have access to this special feed from Twitter, information on Twitter that’s publicly available to our crawlers will still be searchable and discoverable on Google.

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keine Information darüber, warum der Vertrag nicht verlängert wurde. Unter google.com/realtime liefert Google derzeit nur eine 404-Fehlermeldung aus. Nach Angaben von Twitter haben Yahoo und Microsoft weiterhin Zugriff auf den Feed.

Search Engine Land: As Deal With Twitter Expires, Google Realtime Search Goes Offline
elexpress.de: Google schaltet Echtzeitsuche ab – Navigationslink zeigt auf 404 Seite

Mehr Quellen für Echtzeit-Suche

Markus Hövener von den Internetkapitänen ist aufgefallen, dass Googles Echtzeit-Suche um mehrere Kanäle erweitert wurde. Aktuell sind diese Quellen in Echtzeit durchsuchbar:

  1. Twitter
  2. Facebook
  3. Myspace
  4. Google Buzz
  5. Plixi
  6. FriendFeed

Wie findet man die, weil die natürlich schnell in der Flut der Tweets untergehen? Einfach mit dem site-Kommando die bekannten Kanäle in der Echtzeitsuche ausschließen. Und dann findet man auch Sachen wie Plixi.

Internetkapitäne: Realtime-Suche von Google bekommt weitere Kanäle

SEOmoz: Facebook als Rankingfaktor

Rand Fishkin präsentiert bei SEOmoz die Ergebnisse seiner groß angelegten Studie zum Einfluss von „sozialen“ Faktoren aus Netzwerken wie Facebook und Twitter auf das Google-Ranking. Im Vergleich zur ersten Untersuchung vor knapp einem Jahr kommt er zu einem überraschenden Ergebnis:

In June of 2010 we ran a similar analysis and found the highest correlated metrics to be exact match .com domain names and # of linking root domains to the ranking page. Exact match domains have fallen substantially […]. As of late March, the data is showing an unlikely new leader – shares of a URL on Facebook!

Am Ende des verlinkten Artikels lassen sich alle Slides aus Rands Vortrag von der SMX Elite Sydney einsehen.

SEOmoz: Facebook + Twitter’s Influence on Google’s Search Rankings